Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Lichterzauber an der Kakushöhle

Bürgerverein Eiserfey inszeniert am 1./2. Dezember wieder vorweihnachtliches Marktspektakel vor den malerischen Felswänden der prähistorischen Höhle

Mechernich-Dreimühlen – Etwas idyllischeres als einen illuminierten Adventsmarkt vor der malerischen Felswandkulisse der prähistorischen Kakushöhle in Dreimühlen ist kaum vorstellbar. Am ersten Adventswochenende 1./2. Dezember ist es wieder so weit.

Etwas idyllischeres als einen illuminierten Adventsmarkt vor der malerischen Felswandkulisse der prähistorischen Kakushöhle in Dreimühlen ist schwer vorstellbar. Am ersten Adventswochenende 1./2. Dezember ist es wieder so weit. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Veranstalter ist einmal mehr der Bürgerverein Eiserfey. Es werden 20 Verkaufs- und Verzehrbuden aufgestellt. Vor allem soll Kunsthandwerk aus der Region angeboten werden. „Besonders stimmungsvoll wird es nach Einbruch der Dunkelheit“, schreibt Stephan Wiegmann. An beiden Tagen musizieren Chöre und Musikvereine.

Sonntagnachmittag, 2. Dezember, sind um 14 Uhr besonders die Kinder zur Nikolausfeier mit Weihnachtsgeschichten eingeladen. Der Weihnachtsmann verteilt kleine Geschenke. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Sonntagnachmittag, 2. Dezember, sind um 14 Uhr besonders die Kinder zur Nikolausfeier mit Weihnachtsgeschichten eingeladen. Der Weihnachtsmann verteilt kleine Geschenke. Kulinarisches wird vom Grill und aus der Pfanne angeboten, Waffeln mit heißen Kirchen, Glühwein und andere Getränke runden das Angebot ab.

Beginn ist am Samstag, 1. Dezember, um 13 Uhr, sonntags um 11 Uhr. Es bestehen begrenzte Parkmöglichkeiten. Nähere Informationen auf www.Eiserfey.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Erste Mechernich...

„De Huusmeister vum Bundesdaach“, Kuh Dolly mit dem aus Funk ...

Der gewaltige Mo...

Vier Bergheimer fuhren mit dem Mountainbike nach Nyons – Neun ...

1.216,79 Euro in...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick scannte fleißig die Waren beim wiedereröffneten ...

Ein starkes Netz...

Auftaktveranstaltung „Gesunde Region Eifel“ – Hinter einem guten betrieblichen Gesundheitsmanagement ...

Jüdischer Opfer...

Rund 120 Menschen zogen von Station zu Station, um an ...

Erste Mechernich...

„De Huusmeister vum Bundesdaach“, Kuh Dolly mit dem aus Funk ...

Der gewaltige Mo...

Vier Bergheimer fuhren mit dem Mountainbike nach Nyons – Neun ...

1.216,79 Euro in...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick scannte fleißig die Waren beim wiedereröffneten ...

Ein starkes Netz...

Auftaktveranstaltung „Gesunde Region Eifel“ – Hinter einem guten betrieblichen Gesundheitsmanagement ...

Jüdischer Opfer...

Rund 120 Menschen zogen von Station zu Station, um an ...