Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Lichtblick für betroffene Kinder

DRK Mecklenburg-Vorpommern bietet kostenlose, einwöchige Feriencamps an der Mecklenburgischen Seenplatte oder auf Rügen – Bis zu 500 Plätze stehen zur Verfügung – Koordinatorin ist die Mechernicherin Claudia Langendorff – Mehr unter www.drk-mv.de

Mechernich/Kreis Euskirchen – Ein Angebot zur Ferienfreizeit des Deutschen Roten Kreuzes in Mecklenburg-Vorpommern richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren aus den Kommunen, auch im Kreis Euskirchen, die besonders stark von der Flutkatastrophe betroffen sind. Darauf weist der Landtagsabgeordnete Klaus Voussem hin. Koordiniert wird das Angebot von der Mechernicherin Claudia Langendorff.

„Das Ferienangebot ist kostenfrei und soll traumatisierten Kindern aus dem Katastrophengebiet einen Lichtblick durch einwöchige Feriencamps an der Mecklenburgischen Seenplatte oder auf Rügen ermöglichen“, so Voussem. „Gerade jetzt ist es wichtig, den Kindern Zeit und Kraft zu schenken.“

Eine Auszeit können Eifeler „Flutkinder“ gut gebrauchen. Das DRK Mecklenburg-Vorpommern bietet deswegen Feriencamps für bis zu 500 Teilnehmer, darauf weist der Landtagsabgeordnete Klaus Voussem hin. Foto: Daniel Tag/DRK/pp/Agentur ProfiPress

Da bis zu 500 Plätze zur Verfügung ständen, könnten sich auch Schulklassen in Begleitung von zwei Lehrern für die einwöchigen Freizeiten anmelden. Das gesamte Programm werde vom DRK gestaltet und in psychologischer Hinsicht den besonderen Bedingungen angepasst.

Weitere Auskünfte erteilt das DRK Mecklenburg-Vorpommern telefonisch unter (03843) 694 934 oder im Web unter https://www.drk-mv.de.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...