Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Laufen und Walken für den guten Zweck

Wintertrainingslaufserie sechs regionaler Sportvereine geht in die zehnte Auflage – Erlös kommt der Hilfsgruppe Eifel zugute

Eifel – Im Sommer zum Sport, im Winter ab auf die Couch? Sechs Vereine aus der Region zeigen, dass das nicht sein muss. Der VfL Kommern, der TVE Bad Münstereifel, der FC Keldenich, der TV Mahlberg, der TV Wißkirchen und das Tribea Team Marmagen veranstalten von November bis März einmal monatlich einen Lauf. Die Laufserie dient dem guten Zweck, die freiwilligen Startgelder werden von Sponsoren aufgestockt. Die gesamten Einnahmen kommen der Hilfsgruppe Eifel zugute.

Die Wintertrainingslaufserie wird in der Saison 2016/2017 bereits zum zehnten Mal ausgetragen – und das erstmals auch in Wißkirchen. Der Turnverein wurde als weiterer Veranstalter hinzugewonnen. Im Jahr des kleinen Jubiläums hoffen die Vereine auf eine nochmalige Steigerung der Teilnehmerzahl. Unter allen Mitläufern gibt es nach Abschluss der Läufe eine kleine Verlosung. Wer an allen sechs Läufen teilnimmt, bekommt einen Preis.

Sechs Vereine aus der Region bieten im Winter eine Benefiz-Laufserie an. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Die Veranstaltung ist kein Wettkampf, sondern eine ideale Winterüberbrückung und gleichzeitig ein erster Fitnesstest für die anstehende Laufsaison. Der Trainingseffekt mit Erfahrungsaustausch steht im Vordergrund. Angeboten werden mehrere geführte Gruppen mit unterschiedlichem Lauftempo und Streckenlängen. Im Ziel wird für das leibliche Wohl gesorgt; es stehen Umkleiden und Duschen zur Verfügung.

Gestartet wird jeweils sonntags um 10 Uhr. Die Termine sind 19. November Eifelhöhen-Klinik Marmagen (5 Kilometer für Einsteiger, 10 bis 18 Kilometer Lauf, 5 bis 7 Kilometer Walking), 17. Dezember Sporthalle Mahlberg (5 Kilometer für Einsteiger, 10 bis 17 Kilometer Lauf, 5 Kilometer Walking), 14. Januar Heinz-Gerlach-Halle Bad Münstereifel (10 bis 20 Kilometer Lauf, 8 Kilometer Walking), 28. Januar Turnhalle Wißkirchen (10 bis 18 Kilometer Lauf, 8 Kilometer Walking), 18. Februar Sportplatz Kommern (8 Kilometer für Einsteiger, 11 bis 20 Kilometer Lauf, 8 Kilometer Walking) und 18. März Energie Nordeifel Kall (5 Kilometer für Einsteiger, 10 bis 20 Kilometer Lauf, 7 Kilometer Walking). Bei der Ene in Kall findet auch die Abschlussveranstaltung mit anschließender Spendenübergabe statt.

Anmeldungen zu den Läufen sind nicht notwendig. Die Vereine stellen an Start/Ziel kostenlos Getränke, kleine Snacks und Gebäck kostenlos bereit. Eine Verpflegung auf der Strecke findet nicht statt. Die Teilnehmer werden nach Leistungsvermögen in Gruppen aufgeteilt. Der freiwillige Spendenbetrag für den guten Zweck beträgt zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Jugendliche.

Weitere Informationen gibt es unter http://keldenich.wordpress.com/winterlaufserie/

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...

Sieben Stunden l...

Das erste Skatturnier um den „Nordeifel Super Cup“ war ein ...

Kinder stehen im...

Buntes Programm zum großen Familienfest der Hilfsgruppe im Park des ...

Kirmes in Wachen...

Vier Tage Party – Einweihung von Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus-Erweiterung zum ...

„Schwazze Kerl...

Düttlinger Holzkohlenmeiler am Rande des „Wilden Westens“ der Stadt Mechernich ...

Gräfin im Kampf...

Ritterspiele und Mittelaltermarkt lockten Pfingsten auf die Wasserburg Satzvey – ...