Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Langjährige Ortsvorsteher geehrt

Ferdinand Ley und Anton Schröder mit Ehrenurkunden ausgezeichnet

Mechernich – Mit dem Tagesordnungspunkt 19 fand der umfangreiche öffentliche Teil der letzten Sitzung des Mechernicher Stadtrates für dieses Jahr einen ganz besonderen Abschluss: Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ehrte zwei Ortsvorsteher aus dem Stadtgebiet für ihren langjährigen Einsatz. Im Namen des Rates der Stadt Mechernich dankte er Ferdinand Ley und Anton Schröder und überreichte beiden in Anerkennung ihrer treuen Pflichterfüllung Ehrenurkunden.

Fraktionsvorsitzender Peter Kronenberg (v.l.) und Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick dankten Ferdinand Ley und Anton Schröder im Namen von Rat und Verwaltung für ihr jahrzehntelanges Engagement als Ortsvorsteher. Foto: Ralf Claßen/pp/Agentur ProfiPress

Ferdinand Ley ist seit 25 Jahren Ortsvorsteher der Ortschaft Berg, Anton Schröder übt das Amt des Ehrenbeamten seit zehn Jahren in Firmenich aus. „Wir können froh sein, aktive Ortsvorsteher wie Sie zu haben. Sie entlasten die Verwaltung auf vielfältige Weise“, hob Schick die Verdienste der Männer und Frauen hervor, die sich in ihren Ortschaften für die Belange der Bürger einsetzen.

Ferdinand Ley (r.), hier mit Bürgermeister Schick, erhielt die Ehrenurkunde für sein 25-jähriges Jubiläum als Ortsvorsteher von Berg. Foto: Ralf Claßen/pp/Agentur ProfiPress

Diese müssten bei der Ausführung ihres Amtes „ein dickes Fell“, haben, so der Bürgermeister. „Sie sind oft der Prellbock zwischen Verwaltung und Bürgerschaft; trotzdem nehmen sie ihre Aufgabe mit Herz, Sachverstand und Durchsetzungsvermögen wahr.“ Er würde sich freuen, wenn die beiden Jubilare noch lange bei der Stange blieben. Es werde immer schwieriger, Menschen für ein Ehrenamt, für ein politisches zumal, zu bewegen, wies Schick auf eine allgemeine gesellschaftliche Entwicklung hin.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...