Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Landverpachtung in Glehn

Stadt Mechernich vergibt zwei Morgen großes Stück am „Knippengarten“ für 135 Euro p.a.

Mechernich-Glehn – Ein zwei Morgen großes Stück Land am „Knippengarten“ in der Gemarkung Glehn ist zu verpachten. Das teilt die Immobilienverwaltung der Stadt Mechernich in der neuen Ausgabe des „Bürgerbriefs“ mit. Das in der Gemarkung Glehn, Flur 38, liegende Flurstück 79 ist 54,65 ar groß und mit 135 Euro per anno taxiert.

Im Verpachtungstext heißt es: „Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Fläche, die nur nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet werden darf. Dies wird in einem gesonderten Vertrag geregelt.“

Ein zwei Morgen großes Stück Land am „Knippengarten“ in der Gemarkung Glehn ist zu verpachten. Es muss nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet werden. Luftbild: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Interessenten werden gebeten, sich bei der Stadt Mechernich, Liegenschaftsabteilung, Tel. (0 24 43) 49 42 20 oder 49 42 21 zu melden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Spiel und Spaß ...

Ferien- und Sportcamp des TC Blau-Gold Kommern startet am Montag, 16. ...

Alleinstellungsm...

Generalversammlung der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel bei Papstar – Projekt „Gesunde Region“ ...

Mütter lernen, ...

Verein zur Förderung der Altenpflege bietet in der Kaller Hauptschule ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

Spiel und Spaß ...

Ferien- und Sportcamp des TC Blau-Gold Kommern startet am Montag, 16. ...

Alleinstellungsm...

Generalversammlung der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel bei Papstar – Projekt „Gesunde Region“ ...

Mütter lernen, ...

Verein zur Förderung der Altenpflege bietet in der Kaller Hauptschule ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...