Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kurzarbeitergeld nach Flutkatastrophe

Unterstützung und Beratung für Mechernicher Arbeitgeber bei der Agentur für Arbeit Brühl – Kurzarbeitergeld nach Arbeitsausfällen aufgrund des Hochwassers – Stadt Mechernich sucht Hallenflächen oder Büros um betroffene Betriebe zu unterstützen

Mechernich – Die Hochwasserkatastrophe hat viele Menschen schwer getroffen. Unternehmen und Beschäftigte haben große Schäden zu verzeichnen, können gegebenenfalls nicht arbeiten. Für Arbeitsausfälle, die aufgrund des Hochwassers eintreten, kann grundsätzlich Kurzarbeitergeld gewährt werden. Arbeitgeber in Mechernich erreichen die Agentur für Arbeit Brühl montags bis freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr telefonisch unter Telefon 0800 45555 20.

Nach der Flutkatastrophe sind einige Betriebe nur noch eingeschränkt arbeitsfähig. Für manche Arbeitnehmer ist der Arbeitsplatz sogar komplett weggebrochen. Auch in dieser Situation bietet die Agentur für Arbeit Brühl Unterstützung und Beratung an.

Unabwendbares Ereignis

Arbeitsausfälle, die aufgrund des Hochwassers eintreten, beruhen auf einem unabwendbaren Ereignis. In einem solchen Fall kommt die Einführung von Kurzarbeit und damit die Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld in Betracht. Der Arbeitsausfall muss dabei unmittelbar auf dem unabwendbaren Ereignis beruhen.

Arbeitgeber in Mechernich können sich bei Arbeitsausfällen aufgrund der Flutkatastrophe bei der Agentur für Arbeit Brühl beraten lassen. Foto: fotoART by Thommy Weiss/pixelio.de

Der Betrieb kann aber auch nur mittelbar von den Auswirkungen der Naturkatastrophe betroffen sein, weil zum Beispiel deshalb nicht produziert werden kann, da die Zulieferbetriebe durch unmittelbare Hochwasserbetroffenheit nicht liefern können. Auch hierfür kann Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Kurzarbeitergeld kann auch für die notwendige Dauer der Aufräumarbeiten bis zur Aufnahme der Produktion gewährt werden. Für Betriebe, die eine Betriebsversicherung abgeschlossen haben, die die Lohnkosten deckt, gelten allerdings besondere Regelungen.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es im Internet unter www.arbeitsagentur.de/unternehmen/informationen-kurzarbeit-hochwasser.

Wirtschaftsförderung mobil erreichbar

Indessen ist die Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung im Kreis Euskirchen aktuell noch nicht über das Festnetz, sondern über die Mobil-Nummer 0163-7157066 erreichbar. Auf der Homepage www.wirtschaft-kreis-euskirchen.de sowie dem FacebookAccount „Wirtschaftsstandort Euskirchen“ werden Hochwasser-Hilfe und Unterstützungsangebote für die Wirtschaft kommuniziert.

Für besonders hart getroffene Schadensgebiete ohne Erreichbarkeit per Internet oder Telefon sollen in den kommenden Tagen Handzettel an Infopunkte, Schwarze Bretter oder im Rathaus ausgehängt werden. Darüber hinaus ist die Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung bemüht, gewerbliche Immobilienangebote für betroffene Betriebe zu recherchieren und Übergangsstandorte zu finden, um sie am Wirtschaftsstandort Euskirchen zu halten. Auch für Vor-Ort Beratungen der Wirtschaft stehen die Mitarbeiter der Stabsstelle zur Verfügung.

Die Stadt Mechernich sucht deshalb dringend Hallenflächen oder Büros, die zur Verfügung gestellt werden können. Ansprechpartner bei der Stadt ist Wirtschaftsförderer Peter Dierichsweiler, Telefon (02443) 49 4220 oder per Mail p.dierichsweiler@mechernich.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...