Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Kurswechsel“

Wilfried Wutgen weist Kritik am Kauf des alten Konsum in Blankenheim zurück

Blankenheim – Zurückgewiesen hat der Blankenheimer Ratsfraktionsvorsitzende Wilfried Wutgen die Kritik am Kauf des früheren Konsumgebäudes. Er wirft der Union ob ihrer in einer Pressemitteilung formulierten Mahnung vor der Verschwendung von Steuergeldern „Nachtreten nach einer verlorenen Abstimmung im Gemeinderat“ vor.

Für seine Fraktion, die SPD, sei „die verfallene Immobilie inmitten des historischen Ortskerns ein Kernstück des Integrierten Entwicklungskonzepts“, so Wutgen: „Wenn wir uns nicht um dieses Gebäude kümmern, ist die Belebung der Ahrstraße zum Scheitern verurteilt.“

Unterschiedliche Meinungen über den Kauf des verfallenden „Konsum“-Gebäudes in der Blankenheimer Ahrstraße herrschen im Gemeinderat. Foto: Privat

Das Thema sei auch in zahlreichen Ausschuss- und Ratssitzungen, in Workshops und sogar in einem Gesprächstermin mit der Regierungspräsidentin immer wieder diskutiert worden. Die Idee, aus diesem Gebäude mit Fördermitteln ein neues Rathaus machen, sei ursprünglich von allen Fraktionen als überlegenswert eingeschätzt worden. Erst mit dem Lautwerden kritischer Stimmen aus der Bevölkerung sei es bei der Union zum Kurswechsel gekommen, so Wutgen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...

Von tapferen Rit...

Vorlesenachmittage in der Stadtbücherei Mechernich am 5., 19. und 26. ...

„Grandseigneur...

Matthias Politycki liest aus „Schrecklich schön und weit und wild“ ...

Wertvoll fühlen...

Die GenoEifel stellte sich in Kall im Saal Gier vor ...

Schaukeln zwisch...

Die in Berlin lebende Französin Pascale Hugues plaudert bei der ...

„Kein schönes...

„Lesical“ zu Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ zog ...