Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kurse im gesamten Kreisgebiet

Rotes Kreuz im Kreis Euskirchen stellt neues Programm der Bildungsakademie und der Familienbildung vor – Familie nimmt wieder großen Stellenwert ein – Erweitertes Angebot der Bildungsakademie mit allgemeiner, politischer und kultureller Bildung sowie beruflicher Qualifikation

Euskirchen – Im neuen Jahr soll das Programm des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen noch mehr Menschen erreichen. Bei den neuen Terminen der Familienbildung wurde zum Beispiel viel Wert darauf gelegt, auch berufstätigen Eltern die Teilnahme an den Kursen zu ermöglichen. Ilona Raabe, Leiterin der Rotkreuz-Bildungsakademie, betont: „Im Zusammenspiel mit der Tatsache, dass wir uns nicht nur auf die Kreisstadt konzentrieren, sondern in vielen Gemeinden und Ortschaften aktiv werden, soll unser Angebot für alle Zielgruppen zugänglicher gestaltet werden.“

Grundsätzlich solle die Familie auch in diesem Jahr einen großen Stellenwert beim Roten Kreuz im Kreis Euskirchen einnehmen, sagt Heike Iven, Leiterin der Familienbildung. So reiche die Angebotspalette „von Geburtsvorbereitungskursen über Persönlichkeitsförderung bis hin zu Schwimmkursen für Eltern und Kind.“ Eine kostenlose Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch für junge Eltern biete außerdem der sogenannte „Elternstart“ – ein Kurs, bei dem auch alltägliche Fragen wie beispielsweise die Suche nach einem geeigneten Babysitter behandelt werden.

Eine wichtige Neuerung betrifft indessen die Rotkreuz-Bildungsakademie: Die Bezirksregierung hat eine zusätzliche Finanzierung bewilligt, sodass das Angebot für das Jahr 2017 erweitert werden konnte. „Mit politischer, allgemeiner und kultureller Bildung, sowie der beruflichen Qualifikation, haben wir unser Programm in vier Bereiche eingeteilt“, erklärt Ilona Raabe.

Ilona Raabe und Heike Iven (v.l.) präsentierten das Programm des DRK im Kreis Euskirchen für das Jahr 2017. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Ilona Raabe und Heike Iven (v.l.) präsentierten das Programm des DRK im Kreis Euskirchen für das Jahr 2017. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Die „politische Bildung“ beschäftige sich unter anderem mit dem Umgang mit Flüchtlingen und solle das gegenseitige Verständnis fördern. „Zu diesem Zweck wird sogar eine Fluchtsituation simuliert, in der die Teilnehmer in einer eng begrenzten Zeit verschiedene Aufgaben lösen müssen und somit einen kleinen Einblick erhalten, was Kriegsflüchtlinge durchmachen mussten, um hierher zu gelangen“, berichtet die Leiterin der Bildungsakademie.

Schwerpunkte im Bereich „allgemeine Bildung“ seien vor allem erste Hilfe und die Gesundheit, während sich das Themengebiet „kulturelle Bildung“ sich besonders mit Erlebnis- und Entspannungsreisen befasst.

Zu den Themenschwerpunkten im Rotkreuz-Programm gehören schließlich die Inklusion und die Qualifikation für pädagogische Mitarbeiter. Ilona Raabe: „Die berufliche Qualifizierung richtet sich in erster Linie an alle pädagogischen Mitarbeiter, deren Arbeitsgebiet durch das Prinzip der Kindertagesstätten und die U3-Betreuung ständigem Wandel unterzogen ist.“

Das komplette Programm des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen für das Jahr 2017 kann über die Homepage www.drk-eu.de eingesehen oder unter der Telefonnummer 0 22 51/79 11 0 angefordert werden.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

Der Klassenverba...

Gesamtschule Mechernich präsentierte sich beim „Tag der offenen Tür“ als ...

50 Jahre aktiv i...

Thomas Berlingen neuer stellvertretender Vorsitzender bei Neuwahlen des Blankenheimer DRK ...

Pausenbrote für...

DRK-Kita „Kastanienlaube“ macht Kindern gesunde Ernährung schmackhaft Blankenheim-Ripsdorf – Bunt und ...

Basar der guten ...

37 Aussteller, Verkäufer und Attraktionen bei der Weihnachtsmarktpremiere im Kreuzgang ...

Adventskonzert i...

MGV, Kirchenchor und Bergkapelle treten am dritten Vorweihnachtssonntag, 17. Dezember, ...

Der Klassenverba...

Gesamtschule Mechernich präsentierte sich beim „Tag der offenen Tür“ als ...

50 Jahre aktiv i...

Thomas Berlingen neuer stellvertretender Vorsitzender bei Neuwahlen des Blankenheimer DRK ...

Pausenbrote für...

DRK-Kita „Kastanienlaube“ macht Kindern gesunde Ernährung schmackhaft Blankenheim-Ripsdorf – Bunt und ...

Basar der guten ...

37 Aussteller, Verkäufer und Attraktionen bei der Weihnachtsmarktpremiere im Kreuzgang ...

Adventskonzert i...

MGV, Kirchenchor und Bergkapelle treten am dritten Vorweihnachtssonntag, 17. Dezember, ...