Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Kunst im GAT“ feiert 40 Jahre

Zum runden Geburtstag stellen Künstler aus heutigen und früheren Zeiten ihre Werke aus – Neues Ausstellungskonzept bringt mehr Raum – Vernissage mit Stephan Brings am Freitag, 20. Dezember, 19 Uhr – Mystische Nacht mit Krimi-Autor Ralf Kramp am Samstag, 28. Dezember, 19.30 Uhr

Mechernich – „Einheimische Künstler präsentieren ihre Werke“ mit diesem Slogan wurde alle Jahre wieder zur Ausstellung im Foyer des Gymnasiums Am Turmhof (GAT) eingeladen – so auch diesmal. Zum 40-jährigen Bestehen der Ausstellungsreihe „Kunst im GAT“ haben sich die drei Organisatorinnen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: dazu gehören Stephan Brings, „alte“ Künstler und ein Konzept, das den Werken mehr Raum lässt.  Außerdem gibt es eine „mystische Nacht“ mit Krimiautor Ralf Kramp.

40 Jahre „Kunst im GAT“: Die Organisatorinnen Ela Rübenach (v.l.), Petra Hansen und Donata Reinhard bereiten für die Ausstellung die ersten Stellwände vor, die ein neues, offeneres und weiträumigeres Konzept möglich machen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Bei der Vernissage am Freitag, 20. Dezember, ab 19 Uhr, wird Stephan Brings, Bassist der Kölner Band Brings und Wahl-Mechernicher, zur Einstimmung auf die Ausstellung flotte Rhythmen spielen. Musikalisch untermalt wird die Vernissage außerdem von der Coppertown Dixieband. Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hält die Begrüßungsrede.

„Bei einem kleinen Umtrunk und leckeren Häppchen haben die Besucher die Möglichkeit, sich mit den Künstlern und Kunstinteressierten auszutauschen“, so Ela Rübenach, die gemeinsam mit Petra Hansen und Donata Reinhard die „runde“ Geburtstagsausstellung organisiert.

Stammkünstler und „Wiederholungstäter“

21 Stammkünstler zeigen ihre Werke – von der Malerei, über Skulpturen und Objekten, bis hin zur Keramik, Beton- oder Textilkunst und auch vielen Zeichnungen. „Aber bei der Jubiläumsausgabe werden nicht nur aktuelle Künstler, sondern auch viele aus früheren Zeiten vertreten sein“, erklärt Reinhard. Um ehemalige Aussteller mobilisiert zu bekommen, hatten die Organisatorinnen einen Aufruf gestartet, auf den sich ein gutes Dutzend „Wiederholungstäter“ meldeten.

Stephan Brings, Musiker der Kölner Band „Brings“ spielt bei der Vernissage am Freitag, 20. Dezember, 19 Uhr. Foto: Kirsten Röder/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Neu wird definitiv die Form der Präsentation der Werke sein, wie Hansen erklärt: „Durch ein flexibleres Stellwandsystem können wir die Ausstellung offener gestalten, was mehr Raum gibt zur Betrachtung und besonders mehr Raum lässt für die Wirkung der Bilder. “

„Nacht“ mit Ralf Kramp

Am Samstag, 28. Dezember, 19.30 Uhr, laden die Organisatorinnen der Kunstaustellung sogar zu einer mystischen Nacht mit Krimiautor Ralf Kramp ins Gymnasium Am Turmhof ein. Der Abend steht unter den Schlagworten „Literatur, Kunst, Musik und Licht“. Abgerundet wird die Lesung durch eine Performance der Drei, mit der die Toleranz der Kunst beleuchtet werden soll.

Schwarzer Krimi-Humor bei Kunst im GAT: Zum 40-jährigen Bestehen haben die Einheimischen Künstler der Stadt Mechernich den Autor Ralf Kramp für eine Lesung am Samstag, 28. Dezember, 19.30 Uhr, gewinnen können. Foto: Thomas Schmitz/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Karten für die Nacht gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro bei Schreibwaren Löllmann in Mechernich oder unter Rufnummer 02443/317647. Tickets kosten an der Abendkasse für 14 Euro. 20 Prozent der Einnahmen kommen einem sozialen Kunstprojekt zugute.

Am Donnerstag, 2. Januar, endet die Ausstellung mit einer Verlosung: „Alle Künstler stellen hierzu eines ihrer Werke zur Verfügung. Die Lose werden täglich während der Ausstellung im Foyer des Gymnasiums zum Preis von 50 Cent verkauft“, so Rübenach.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet von 13 bis 17 Uhr, ausgenommen an Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag und an Silvester.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Ehrung in Gold f...

Tag des Ehrenamtes: Handwerkskammer Aachen überreichte Verdienstnadeln – Kfz-Mechanikermeister aus ...

Empfang der Toll...

Bürgermeister Hermann-Josef Esser hatte alle närrischen Oberhäupter aus dem Gemeindegebiet ...

2623 Katzen kast...

Tierschutzvereine, Kommunen und Veterinäre arbeiten eng zusammen, um die unkontrollierte ...

Wie das Salz in ...

„De Blaumänn“ bringen politische „Würze“ in den Mechernicher Zoch – ...

Auf Schleifen un...

Modernes Wander- und Walkingkonzept wird am 4. April in Reifferscheid ...

Ehrung in Gold f...

Tag des Ehrenamtes: Handwerkskammer Aachen überreichte Verdienstnadeln – Kfz-Mechanikermeister aus ...

Empfang der Toll...

Bürgermeister Hermann-Josef Esser hatte alle närrischen Oberhäupter aus dem Gemeindegebiet ...

2623 Katzen kast...

Tierschutzvereine, Kommunen und Veterinäre arbeiten eng zusammen, um die unkontrollierte ...

Wie das Salz in ...

„De Blaumänn“ bringen politische „Würze“ in den Mechernicher Zoch – ...

Auf Schleifen un...

Modernes Wander- und Walkingkonzept wird am 4. April in Reifferscheid ...