Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kunde steht bei Ausbildung im Fokus

Die VR-Bank Nordeifel eG heißt mit Antonia Fries (19) aus Nierfeld und Tamara Topp (18) aus Kammerwald zwei neue Auszubildende willkommen – Begrüßung durch Vorstand Kai Zinken

Nordeifel/Blankenheim – Die VR-Bank Nordeifel eG hat zwei neue Auszubildende. Antonia Fries und Tamara Topp haben am 3. August ihre Arbeit bei der Hausbank der Region aufgenommen. Vorstand Kai Zinken begrüßte die beiden am Dienstag in Blankenheim.

Um das Eis zu brechen, stellte er sich und seinen Werdegang bei der VR-Bank Nordeifel vor, wo er es vom Auszubildenden über eine Abteilungsleiter-Position bis zum Vorstandsmitglied geschafft hat. „Sie sehen, Sie können bei uns im Haus alles werden, es stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Wir haben eine hohe Übernahmequote, und viele ehemaligen Auszubildende bleiben bei uns bis zur Rente.“

Die neuen Auszubildenden der VR-Bank Nordeifel, Antonia Fries (vorne, v.l.) und Tamara Topp, wurden von Vorstand Kai Zinken begrüßt. Im Hintergrund Ausbildungsleiter Maximilian Koenn (l.) und Janis Wiesen, der als Auszubildender im zweiten Jahr den neuen Kolleginnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

„Wir freuen uns, dass wir mit Antonia Fries und Tamara Topp zwei junge Menschen aus der Region gefunden haben, die sich für die vielseitige Ausbildung zur Bankkauffrau bei uns entschieden haben“, so Kai Zinken. „Besonders spannend wird es in diesem Jahr sein, die neue bundesweite Ausbildungsordnung, nach der Antonia Fries und Tamara Topp als erste Azubis bei der VR-Bank Nordeifel ihren Beruf erlernen, umzusetzen. Das Hauptaugenmerk liegt jetzt auf der praktischen Ausbildung am Kunden vor Ort“, erklärt Ausbildungsleiter Maximilian Koenn. Die beiden Nachwuchskräfte seien verstärkt im Kundengeschäft der VR-Bank Nordeifel präsent, dafür wurde die Ausbildung in den internen Abteilungen reduziert.

Antonia Fries wohnt in Nierfeld und Tamara Topp in Kammerwald. Fries ist 19, hat ihr Abitur am Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium abgelegt. Sie freut sich darauf, bei der VR-Bank viel Kontakt zu Menschen zu haben. In ihrer Freizeit spielt sie Gitarre, fährt Fahrrad, liest und ist gerne mit Freunden unterwegs. Bei der VR-Bank wird sie zunächst in der Geschäftsstelle in Kall eingesetzt.

Tamara Topp ist 18 Jahre alt und hat ihr Fachabitur am Wirtschaftsgymnasium in Kall im Bereich Wirtschaft und Verwaltung abgelegt. Im vergangenen Jahr hatte sie ein zweiwöchiges Praktikum bei der VR-Bank Nordeifel in Schleiden absolviert, das ihr so sehr gefallen hatte, dass sie sich um einen Ausbildungsplatz bewarb. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit ihren Hunden, liest und trifft sich gerne mit Freunden. Kunden der VR-Bank werden sie zunächst in der Geschäftsstelle in Schleiden antreffen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...