Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kultur unterm Sternenhimmel

Letzte Veranstaltung dieses Jahres für „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2014“ am Freitag, 14., und Samstag, 15. November – Stimmungsvolle Abende im Zülpicher Museum der Badekultur und im Kulturkino Vogelsang IP – Fortsetzung des Veranstaltungsformats für 2015 geplant

Zülpich/Vogelsang – Zwischen dem Sternenhimmel und dem Schein vieler Taschenlampen geht am Wochenende, 14. Und 15. November, die Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2014“ zu Ende. An zwei stimmungsvollen Abenden können die Besucher das Sternen-Reservat Eifel bei einer Infotainment-Veranstaltung kennenlernen und die Römerthermen sowie die Landesburg in Zülpich erkunden.

Der erste anerkannte Sternenpark Deutschlands liegt inmitten des Nationalparks Eifel, auf dem Gelände der ehemaligen „Ordensburg“ Vogelsang. Dort wird der Astronom Harald Bardenhagen die Besucher am Freitagabend, 14. November, im original erhaltenen belgischen Kinosaal von 1950 in den Sternenhimmel entführen. Parallel zu dem Vortrag sind die Gäste auch in die begleitende Ausstellung „Verlust der Nacht“ eingeladen.

Stimmungsvolle Abende in unvergleichlicher Atmosphäre können die Besucher in der Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2014“ erleben, unter anderem am Samstag, 15. November, in den Römerthermen Zülpich im Museum der Badekultur. Foto: LVR-ZMB D. Schmitz/pp/ProfiPress

Stimmungsvolle Abende in unvergleichlicher Atmosphäre können die Besucher in der Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2014“ erleben, unter anderem am Samstag, 15. November, in den Römerthermen Zülpich im Museum der Badekultur. Foto: LVR-ZMB D. Schmitz/pp/ProfiPress

Am Samstag, 15. November, können Kinder im Schein von Taschenlampen das geheimnisvolle Gesicht der „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“ erkunden. Die Erwachsenen können in dieser Zeit an einer Führung durch die kurkölnische Landesburg teilnehmen. Gemeinsam können die Besucher im Anschluss das Figurentheater „Pantao“ erleben, Stockbrot am Kartoffelfeuer backen und den Abend im Quartier Mühlenberg bei einem Konzert ausklingen lassen.

Die Resonanz der Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2014“ war in ihrem ersten Jahr so gut, dass es 2015 eine Fortsetzung des Veranstaltungsformats geben wird. Realisiert werden die Veranstaltungen durch das gemeinsame Engagement der Nordeifel Tourismus GmbH, der Gemeinden Blankenheim und Nettersheim, des LVR-Industriemuseums Tuchfabrik Müller, der „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“, dem Geschichtsverein Zülpich, der Stadt Mechernich und Vogelsang IP. In diesem Jahr konnten die Besucher viele stimmungsvolle Abende in der unvergleichlichen Atmosphäre der einzelnen Häuser genießen.

Das Programmheft von „Nordeifel – Kultur bei Nacht“ liegt in allen Tourist-Informationen und bei allen Partnern aus. Informationen können Interessierte außerdem unter www.nordeifel-tourismus.de abrufen. Tickets sind bei den jeweiligen Veranstaltern zum Preis von je fünf Euro erhältlich.

Vorverkaufsstellen für die Veranstaltungen am 14. Und 15. November sind also die Römerthermen Zülpich –Museum der Badekultur, Andreas-Broicher-Platz 1, 53909 Zülpich, Tel. 02252-83806100, Email an info@roemerthermen-zuelpich.de sowie Vogelsang IP gemeinnützige GmbH, Kulturkino Vogelsang IP, 53937 Schleiden, Tel. 02444-915790, Email an info@vogelsang-ip.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...