Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kronenburg immer „im Blick“

Touristische Hinweisschilder an der B51 aufgestellt – 12.000 Fahrzeuge fahren täglich an den Schildern vorbei – Motive aus Skizzen des Kronenburger Künstlers Heinz Schmeddeshagen

Dahlem-Kronenburg – Malerisch schmiegt sich der historische Burgort Kronenburg an den Berg. Das über 400 Jahre alte mittelalterlich geprägte Ortsbild inspirierte auch den Kronenburger Künstler Heinz Schmeddeshagen, dessen Skizzen zu den charakteristischen Elementen des Ortes nun eine besondere Aufgabe erfüllen. Als Motiv sind sie jetzt auf zwei Tafeln an der viel befahrenen Bundesstraße 51 zu sehen.

Präsentieren die touristischen Hinweisschilder an der B51 mit Skizzen des Kronenburger Künstlers Heinz Schmeddeshagen: Bürgermeister Jan Lembach, Ratsmitglied Mathias Brandenburg und Reinhold Rader, Ortsbürgermeister von Kronenburg (von links). Foto: Gemeinde Dahlem/pp/Agentur ProfiPress

Präsentieren die touristischen Hinweisschilder an der B51 mit Skizzen des Kronenburger Künstlers Heinz Schmeddeshagen: Bürgermeister Jan Lembach, Ratsmitglied Mathias Brandenburg und Reinhold Rader, Ortsbürgermeister von Kronenburg (von links). Foto: Gemeinde Dahlem/pp/Agentur ProfiPress

Die touristischen Hinweistafeln befinden sich in beiden Fahrtrichtungen jeweils vor den Abfahrten nach Kronenburg. Über 12.000 Fahrzeuge werden nun täglich an den Schildern vorbei fahren und damit den nur wenige Kilometer entfernten Ort Kronenburg „im Blick“ haben. Die restaurierten Häuser am Burgberg, der Kronenburger See und der Ferienpark bilden zusammen einen touristischen Schwerpunkt in der Nordeifel.

Der historische Burgort Kronenburg gilt mit seinen restaurierten Häusern, dem Kronenburger See und dem Ferienpark als touristischer Schwerpunkt in der Nordeifel. Foto: Gemeinde Dahlem/pp/Agentur ProfiPress

Der historische Burgort Kronenburg gilt mit seinen restaurierten Häusern, dem Kronenburger See und dem Ferienpark als touristischer Schwerpunkt in der Nordeifel. Foto: Gemeinde Dahlem/pp/Agentur ProfiPress

Wenn in wenigen Wochen pünktlich zum ersten Adventswochenende der traditionelle Weihnachtsmarkt in Kronenburg eröffnet wird, werden nun sicherlich alle Autofahrer den Weg dorthin finden. Bürgermeister Jan Lembach ist überzeugt von der Wirkung der Hinweistafeln: „Das ist für Kronenburg und die Gemeinde Dahlem eine optimale und kostengünstige touristische Werbung und hilft uns, den Burgort noch bekannter zu machen.“

 pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...