Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kostenfreie Auszeit

Familien-Wochenende-Angebot für Alleinerziehende – Auf die Beine gestellt von. „Frühen Hilfen“ des Kreises Euskirchen gemeinsam mit der AWO und durch Förderung des Familienministeriums

Mechernich/Kreis Euskirchen – Die Beschränkungen durch die Pandemie haben alleinerziehende Elternteile und ihre Kinder besonders schwer belastet und die Auswirkungen sind weiterhin spürbar. Daher soll „Aufholen nach Corona“ – eine Förderung der Bundesstiftung Frühe Hilfen und des NRW-Familienministeriums (MKFFI) – im Kreis Euskirchen für alleinerziehende Frauen und ihre Kinder im Alter bis drei Jahren helfen.

Eine kostenfreie Auszeit auf Reiterhöfen für alleinerziehende Frauen und ihre Kinder im Alter von bis drei Jahren (sowie Geschwistern) bietet „Aufholen nach Corona“. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

„An gemeinsamen Familienwochenenden auf Reiterhöfen am Niederrhein wird der Stress des Alltags unterbrochen. Kontakte zu anderen Alleinerziehenden werden geknüpft, es gibt Möglichkeiten zum Austausch und natürlich wird der Spaß auch nicht zu kurz kommen! Es ist ein buntes Programm mit Lagerfeuer, Natur und Pferden, Spiel und Spaß, Spannung und Zeit für Entspannung geplant. So können sich teilnehmende Familien zurücklehnen, sich von anderen versorgen lassen und erhalten zudem einige sinnvolle, praktische und anregende Impulse, die ihren Alltag erleichtern werden“, teilt der Kreis Euskirchen mit.

November & Dezember

Die Familienwochenenden werden am jeweils ersten Wochenende im November (5. bis 7. November) und Dezember (3. bis 5. Dezember) stattfinden. Die Teilnahme an den Wochenenden ist kostenfrei und die Vollverpflegung ebenfalls. Die Anreise sollten Interessierte selbst organisieren, wer keine Möglichkeit hat, soll sich beim Familienbüro melden. Das Angebot richtet sich an alleinerziehende Frauen mit Kindern im Alter von null bis drei Jahren und deren ältere Geschwister.

Weitere Informationen gibt es im Familienbüro des Kreises Euskirchen unter Telefon (02251) 15-910. Anmeldungen nimmt Frau Marine Sabauri (AWO) unter Telefon (02271)60392 oder m.sabauri@awo-bm-eu.net entgegen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

Hochwasserschutz...

Infomobil des Kölner Vereins „HochwasserKompetenzCentrum“ macht am Samstag, 11. Dezember, ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

Hochwasserschutz...

Infomobil des Kölner Vereins „HochwasserKompetenzCentrum“ macht am Samstag, 11. Dezember, ...