Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Konzert voll Leichtigkeit und Freude

Orgelkonzert am Sonntag, 17. Mai, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Lambertus zu Holzheim, sofern Corona-Maßnahmen dies zulassen – Kurt-Ludwig Forg konzertiert an historischer Meurer-Orgel – Werke von Bach, Mozart, Eberlin und Knecht

Mechernich-Holzheim – Frühlingshafte Leichtigkeit und österliche Freude versprechen die Veranstalter für das Orgelkonzert mit Konzertorganist Kurt-Ludwig Forg in der Pfarrkirche St. Lambertus zu Holzheim. Das Konzert an der historischen Meurer-Orgel soll am Sonntag, 17. Mai, um 17 Uhr stattfinden – sofern es die Bestimmungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus zu diesem Zeitpunkt zulassen.

Kurt-Ludwig Forg möchte am Sonntag, 17. Mai, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Lambertus zu Holzheim konzertieren – sofern die Corona-Maßnahmen dies zulassen. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Das Orgelkonzert sieht ein knapp einstündiges Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Leopold Mozart, Johann Ernst Eberlin und Justin Heinrich Knecht vor. Zu hören sind unter anderem Stücke von Mozarts Vater Leopold, die dieser für die Freiluftorgel auf der Festung Hohensalzburg, den sogenannten „Salzburger Stier“, schrieb. Außerdem möchte Organist Kurt-Ludwig Forg mit Knechts opulentem Tongemälde „Die Auferstehung Jesu“ einen besonderen österlichen Akzent setzen – schließlich dauert die Osterzeit, beginnend mit dem Osterfest, 50 Tage bis Ende Mai.

An der historischen Meurer-Orgel sollen während des knapp einstündigen Konzertes Werke von Johann Sebastian Bach, Leopold Mozart, Johann Ernst Eberlin und Justin Heinrich Knecht zu hören sein. Foto: Axel Wilberg/pp/Agentur ProfiPress

Kurt-Ludwig Forg, der aktuell in Borken lebt, wurde 1962 in Euskirchen geboren und absolvierte seine Orgel- und Cembalostudien an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Derzeit ist er als Musikpädagoge in Borken-Burlo tätig. Forg konzertierte in vielen europäischen Ländern, Kanada, den USA und Argentinien. Schallplatten und CDs nahm er unter anderem an historischen Orgeln im Kreis Euskirchen auf. Zahlreiche Veröffentlichungen und seine Tätigkeit als Orgelsachverständiger ergänzen sein künstlerisches Profil.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten. Aufgrund der besonderen Bestimmungen aufgrund des Corona-Virus weist der Veranstalter daraufhin, dass über kurzfristige Änderungen in der Tagespresse informiert werden soll.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Lokalhistoriker ...

Nach langem Leiden verschied der über Mechernichs Grenzen hinaus bekannte ...

DRK-Team heißt ...

Unter dem Stichwort „Henry queer“ findet am Sonntag, 23. August, ...

Theatersaison ab...

Theaterfreunde Schleidener Tal e.V. sagen wegen Corona eine ganze Spielzeit ...

„Krautwischtag...

Segnung von Heilpflanzen und Getreide nach altem katholischem Brauch in ...

H-Gas für Antwe...

Erdgasumstellung im Versorgungsgebiet von e-regio – In Antweiler und Wachendorf ...

Lokalhistoriker ...

Nach langem Leiden verschied der über Mechernichs Grenzen hinaus bekannte ...

DRK-Team heißt ...

Unter dem Stichwort „Henry queer“ findet am Sonntag, 23. August, ...

Theatersaison ab...

Theaterfreunde Schleidener Tal e.V. sagen wegen Corona eine ganze Spielzeit ...

„Krautwischtag...

Segnung von Heilpflanzen und Getreide nach altem katholischem Brauch in ...

H-Gas für Antwe...

Erdgasumstellung im Versorgungsgebiet von e-regio – In Antweiler und Wachendorf ...