Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kommerner fahren nach Rom

Im September 2019 geht es in die Ewige Stadt – Erstes Treffen mit Programmvorstellung am Freitag, 8. Juni, 20 Uhr, im Kommerner Schützenhaus

Mechernich-Kommern – Im Spätsommer 2019 fährt eine Delegation aus Kommern wieder nach Rom. Geplant ist derzeit eine Fahrt vom 4. bis 9. September. Die Organisatoren Hans-Werner Willecke und Diethard Eichinger-Heß laden deshalb zum ersten Treffen ins Kommerner Schützenhaus am Schützenweg ein, und zwar für Freitag, 8. Juni, 20 Uhr. Dabei wollen sie Menschen, die Interesse an der Pilgertour nach Rom haben, das Programm vorstellen.

Dieses Foto entstand bei der Kommerner Romfahrt im Jahr 2010. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Die beiden Organisatoren haben bereits Pilgerfahrten für die St.-Sebastianus-Schützen und die KG Greesberger realisiert. Die jetzt geplante Romfahrt wäre die vierte innerhalb von zehn Jahren. „Daran kann man erkennen, dass es uns wichtig ist, eine Reise für die Teilnehmer unserer Gruppe individuell und persönlich zusammenzustellen“, sagte Diethard Eichiniger-Heß, stellvertretender Vorsitzender der Kommerner Schützen.

Die Kerze ist ein Andenken an die gemeinsame Romfahrt 2015 von Schützen und Karnevalisten. Foto: Marion Eichinger/pp/Agentur ProfiPress

Besonderen Wert legen die beiden Initiatoren, dass es sich bei der Reise nicht nur um eine reine Pilgertour handelt. Durch die Fahrt soll den Teilnehmern die geschichtliche Bedeutung Roms für das Christentum ebenso nähergebracht werden wir Kunst und Kultur der Ewigen Stadt.

pp/Agentur Profipress

Comments are closed.

Der Mann neben G...

Adolf Meyer war bedeutsamer Stellvertreter des bekannten Bauhaus-Architekten – In ...

Blumen- und Klei...

Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte: ausgefallene Pflanzenschönheiten, seltene Nutzpflanzen ...

Dach für den Ge...

Kallmuther St. Georgsritt startet am Mittwoch, 1. Mai, um 11.15 ...

Exkursion am Wei...

Mit dem NABU durch das Urfeyer und Königsfelder Tal zu ...

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...

Der Mann neben G...

Adolf Meyer war bedeutsamer Stellvertreter des bekannten Bauhaus-Architekten – In ...

Blumen- und Klei...

Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte: ausgefallene Pflanzenschönheiten, seltene Nutzpflanzen ...

Dach für den Ge...

Kallmuther St. Georgsritt startet am Mittwoch, 1. Mai, um 11.15 ...

Exkursion am Wei...

Mit dem NABU durch das Urfeyer und Königsfelder Tal zu ...

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...