Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kommerner Äerzebär tapst durch Nyons

Mechernicher Delegation reist zum Osterkorso in die südfranzösische Partnerstadt Nyons 

Hat viel vor: der Vorstand des Freundeskreises Nyons-Mechernich. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Was den Mechernichern der Tulpensonntagszug ist, ist den Freunden in Nyons ihr Osterkorso, ein nicht minder farbenfroher Umzug. Das traditionsreiche Spektakel in der südfranzösischen Partnerstadt Mechernichs erhält in diesem Jahr Verstärkung aus der Eifel: In Begleitung des Musikvereins Weyer wird der Äerzebär aus Kommern als Vertreter der Stadt Mechernich mit marschieren.

Die Teilnahme der dick in Erbsenstroh gehüllten Figur beim österlichen Blumen-Festzug in der provenzalischen Olivenstadt gab Vorsitzender Wilfried Hamacher in der Mitgliederversammlung des Freundeskreises Mechernich-Nyons im Oktogon bekannt, ebenso die weiteren geplanten Aktivitäten im Rahmen der seit Juli 1967 bestehenden Städtepartnerschaft.

Dazu zählt desweiteren ein von Eifel-Troubador Günther Hochgürtel musikalisch begleiteter Abend mit Informationen über die Gründung der Städtepartnerschaft, die damit einhergehenden Probleme aufgrund des zurückliegenden zweiten Weltkriegs, Aktivitäten und Aussichten. Die Veranstaltung findet am Freitag, 12. April im Burghof der Familie Weidenfeld in Kommern statt. Die Vereinsfahrt nach Nyons findet vom 28. August bis 1. September statt. Geplant sind ein Besuch des Marktes in Nyons, eine Tagesfahrt nach Gordes und Roussillion und eine Halbtagesfahrt nach Orange.

In Planung sind außerdem ein Weinstand auf der Kirmes in Kommern sowie ein Galaabend, an dem Köche aus Nyons ein Zeugnis französischer Kochkunst geben werden. Im November steht das Vereinsfest im Kommerner Burghof an. Anvisiert ist für 2014 außerdem eine kulinarische Reise durch Frankreich und Umgebung mit der Besichtigung von  Weingütern in Baden (Freiburg), Nyons, Burgund und der Champagne.

Bei den Vorstandswahlen wurden Vorsitzender Wilfried Hamacher und sein Stellvertreter Andreas Sack in den Ämtern bestätigt. Die stellvertretende Vorsitzende Elke Kirchberg wurde von Gerd Lenz abgelöst. Geschäftsführer ist Uwe Nikoleit, als Schatzmeisterin wurde        Karoline Schommer gewählt. Als Beisitzer gehören Klaus Tiemann, Bernd Gosewinkel, Franz Harperscheidt, Ingrid Volkmer und Ilona Birkhan dem Vorstand an, Josef Lieb trat aus gesundheitlichen Gründen ab. Ehrenvorsitzender ist Wolfgang Müller.

pp/Agentur ProfiPress
 
 

 

Comments are closed.

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...