Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Klimaschutztour mit dem E-Bike

Geführte Fahrradtour am Freitag, 7. September, 9.30 bis 15.30 Uhr – Route führt von Nettersheim über Mechernich nach Euskirchen – An den Stationen werden innovative Ideen vorgestellt: Das Abfallwirtschaftszentrum in Strempt informiert über das Thema „Deponiegasverstromung“

Mechernich/Nettersheim/Euskirchen – Innovative Ideen für jede Kommune“: Unter diesem Motto steht eine geführte E-Bike-Fahrradtour von Nettersheim über Mechernich nach Euskirchen.

Die Klimaschutztour findet am Freitag, 7. September, von 9.30 bis 15.30 Uhr, statt und geht über 31 Kilometer. Stationen sind das Holzkompetenzzentrum Nettersheim, das Abfallwirtschaftszentrum Mechernich und das E-Parkhaus in Euskirchen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Region Aachen präsentiert gemeinsam mit der KlimaExpo.NRW und der EnergieAgentur.NRW innovative Klimaschutzaktivitäten in der Region und bietet im August und September insgesamt vier spannende Klimaschutztouren an. Bei der Tour im Kreis Euskirchen werden innovative Ideen in drei Kommunen vorgestellt.

Am Freitag, 7. September, darf das E-Bike für eine spezielle Tour gesattelt werden: Eine „Klimaschutztour“ führt die Teilnehmer von Nettersheim über Mechernich nach Euskirchen. An den Stationen werden innovative Ideen vorgestellt: Im Abfallwirtschaftszentrum in Strempt erfährt man Wissenswertes über die innovative Deponiegasverstromung. Foto: Uschi Dreiucker/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Das Holzkompetenzzentrum Nettersheim informiert darüber, wie vielfältig Holz beim Bauen, Modernisieren und zur energetischen Sanierung einsetzbar ist. Leicht bergab und mit dem Fahrtwind im Gesicht führt die Tour zum Abfallwirtschaftszentrum Mechernich. Dort steht das Thema Deponiegasverstromung im Mittelpunkt. Die letzte Station ist das E-Parkhaus in Euskirchen, das speziell auf die Bedürfnisse von Elektrofahrzeugen ausgelegt ist und durch eine Photovoltaikanlage mit Strom versorgt wird.

Weitere Touren in der Region: „E-Mobilität erleben“ am Freitag, 24. August, in Aachen, „Klimaschutz“ am Freitag, 31. August, im Heinsberger Land und „Transformation der Energieversorgung“ am Freitag, 14. September, in Alsdorf/Inden/Langerwehe.

Die Teilnahme an den Touren mit maximal 20 Teilnehmern ist grundsätzlich jedem Interessenten möglich. Angesprochen sind auch Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung, die sich von den guten Beispielen aus der Region inspirieren lassen möchten.

Weitere Infos unter www.regionaachen.de oder www.klimaexpo.nrw oder www.energieagentur.nrw.

Rückfragen und Anmeldung: Fabian Müller-Lutz, Tel. 0241 / 963-1940, E-Mail: muellerlutz@energieagentur.nrw

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Annes Tagebuch und Hitlers ...

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Annes Tagebuch und Hitlers ...

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...