Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kleines Dach mit großer Wirkung

Der Energiekonzern RWE finanzierte mit seiner Aktion „Aktiv vor Ort“ die Errichtung eines Vordaches für das Kallmuther Bürgerhaus – Auch Rampe für barrierefreien Zugang angebracht

Mechernich-Kallmuth – Bei Schnee und Eis stellte der Zugang zum Bürgerhaus in Kallmuth immer eine Gefahr da. Die paar Stufen hoch waren gerne schon mal rutschig. Und für Menschen, die mit Rollstuhl oder Gehhilfe ins Bürgerhaus wollten, waren die Treppen ein teils nur schwer zu überwindendes Hindernis.

Auch Ortsvorsteher Robert Ohlerth packte zur Farbrolle und strich die Holzbalken mit an. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Auch Ortsvorsteher Robert Ohlerth packte zur Farbrolle und strich die Holzbalken mit an. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Doch das hat sich jetzt geändert. Der Energiekonzern RWE hat mit dem Ortskartell gemeinsame Sache gemacht und Abhilfe geschaffen. Ein Vordach und eine Rampe als barrierefreier Zugang wurden errichtet und angebracht. Thomas Tampier von der Aktion „RWE aktiv vor Ort“ und sechs Kallmuther Bürger packten kräftig mit an, bauten aus Holz das Vordach und strichen es auch. Unterstützung kam von Baufertigteile Schlötke in Harzheim.

Außerdem wurden Bewegungsmelder angebracht und die Beleuchtung installiert. RWE hat sich mit 2000 Euro an der Finanzierung beteiligt. Die restlichen 480 Euro hat das Ortskartell beigetragen. „Innerhalb von zwei Wochen war der Bau erledigt“, sagte Ortsvorsteher Robert Ohlerth.

Thomas Tampier vom Energiekonzern RWE und Marleen-Diane Wolf, Kassiererin des Ortskartells, bei Streicharbeiten am neuen Vordach vor dem Kallmuther Bürgerhaus. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Thomas Tampier vom Energiekonzern RWE und Marleen-Diane Wolf, Kassiererin des Ortskartells, bei Streicharbeiten am neuen Vordach vor dem Kallmuther Bürgerhaus. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Für ihn ist das ein Riesengewinn für die Bürger, besonders für Senioren und Kinder. „Die Sicherheit ist nun auch im Winter gewährleistet“, freute er sich. Eine Erleichterung gebe es auch für den Winterdienst, der die Treppe jetzt nicht mehr von Schnee und Eis befreien muss.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...