Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kleine Entdecker mit großem Wissensdurst

DRK-Kindertagesstätte Kirchtal erhält Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“

Weilerswist-Groß-Vernich – Da staunte DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker nicht schlecht, als ihm die insgesamt 86 Kinder der DRK-Kindertagesstätte Kirchtal in Groß-Vernich an zehn Forscherstationen ihre Experimente vorführten. Er hatte seinen Besuch angemeldet, um Kita-Leiterin Iris Böhme die Urkunde zum „Haus der kleinen Forscher“ zu überreichen und mit den Eltern gebührend zu feiern. Rolf Klöcker betonte, dass er nicht nur in seiner Funktion als Rotkreuz-Chef in die Kita gekommen sei, sondern als Netzwerkkoordinator des „Hauses der Kleinen Forscher“ im Kreis Euskirchen. „Mit der Bildungsinitiative ‚Haus der kleinen Forscher‘ wird bei Kindern die Begeisterung geweckt, unsere Umwelt verstehen zu wollen. Die Stiftung verbessert nachhaltig die Qualität frühkindlicher Bildung und trägt bei zur Nachwuchssicherung in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen“, führte Klöcker aus.

Mit der Zertifizierung und der zugehörigen Plakette möchte die Stiftung die Qualitätsentwicklung pädagogischer Einrichtungen unterstützen, das Engagement für naturwissenschaftliche Bildung wertschätzen und nach außen sichtbar machen.

Die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der DRK-Kita Kirchtal in Groß-Vernich freuten sich gleichermaßen über die „Haus-der-kleinen-Forscher“-Urkunde, die ihnen DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker in einer Feierstunde überreichte. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der DRK-Kita Kirchtal in Groß-Vernich freuten sich gleichermaßen über die „Haus-der-kleinen-Forscher“-Urkunde, die ihnen DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker in einer Feierstunde überreichte. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

In der Kirchtal-Kita wird regelmäßig geforscht. Experimente fördern die Neugier und das eigenständige Lernen. Am „Forschertag“ mischten die Kinder verschiedene Farben miteinander, färbten Lebensmittel ein, musizierten mit Wassergläsern oder bliesen Kerzenflammen hinter einem Gegenstand aus. Auch erfuhren sie im Selbsttest, wie schnell Schnecken kriechen oder sich Flaschen mit unterschiedlichen Materialien befüllen lassen.

Auch der Förderverein der Einrichtung gratulierte zur Zertifizierung und überreichte für die weiteren Forschungsprojekte zehn kindgerechte Lupen. „Die können wir gut mit in den Wald nehmen und damit Blätter, Rinden oder kleine Tiere genau betrachten“, freut sich die Leiterin. Als nächstes Projekt stieß der Förderverein, passend zur bevorstehenden Osterzeit, das Experimentieren mit Hühnereiern an. Die benötigte Anzahl an Eiern werden über den Verein finanziert.

Die gemeinnützige Stifung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Mit einem bundesweiten Fortbildungsprogramm unterstützt das „Haus der kleinen Forscher“ pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, den Entdeckergeist von Kindern zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten.

Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Tolle Ergebnisse...

Mechernicher Gesamtschüler erhielten DELF-Zertifikate Mechernich – Neun Schüler des Wahlpflichtfaches Französisch ...

Locker, lecker, ...

Schulleiter Heinrich Latz hielt seine letzte Eröffnungsrede  Kall-Steinfeld – Mit einer ...

Alles über den ...

Vortrag mit Dokumentarfilm von Wilfried Hermanns über die Oleftalsperre am ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Tolle Ergebnisse...

Mechernicher Gesamtschüler erhielten DELF-Zertifikate Mechernich – Neun Schüler des Wahlpflichtfaches Französisch ...

Locker, lecker, ...

Schulleiter Heinrich Latz hielt seine letzte Eröffnungsrede  Kall-Steinfeld – Mit einer ...

Alles über den ...

Vortrag mit Dokumentarfilm von Wilfried Hermanns über die Oleftalsperre am ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...