Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Klanggewaltige Meilensteine

Beethovens Sinfonien stehen bei der Lit.Eifel-Lesung von Karl-Heinz Ott mit Klavierbegleitung am Donnerstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr, im Aukloster Monschau, Austraße 7, 52156 Monschau, im Mittelpunkt

Monschau – Der große Komponist Ludwig van Beethoven wäre 2020 250 Jahre alt geworden. Diesem Geburtstag widmet sich die Lit.Eifel schon im Jahr 2019. Der Autor Karl-Heinz Ott wird unter dem Titel „Rausch und Stille“ Beethovens Sinfonien beleuchten. Zur Verdeutlichung der Worte Otts werden am Klavier auch Beispiele aus den Werken des Bonner Komponisten zu hören sein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 10. Oktober, im Aukloster Monschau (Austraße 7) statt.

Die neun Sinfonien Ludwig van Beethovens nehmen eine Sonderstellung in der Musikgeschichte ein. Nie zuvor hat reine Instrumentalmusik einen derart vielschichtigen, klanggewaltigen Kosmos erschaffen. Karl-Heinz Ott führt uns durch diesen Kosmos und lässt uns Beethovens Meilensteine ganz neu hören. Es ist ein mächtiges musikalisches Erbe, das Beethoven der Welt vermacht hat. Er führt die Sinfonik Haydns und Mozarts endgültig über alle bisherigen höfischen, kirchlichen und gesellschaftlichen Normen hinaus.

Karl-Heinz Ott widmet sich im Rahmen der Lit.Eifel 2019 am Donnerstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr, im Aukloster Monschau den Sinfonien Ludwig van Beethovens. Foto: Peter-Andreas Hassiepen/pp Agentur ProfiPress

Karl-Heinz Ott lädt ein auf eine literarisch-philosophisch inspirierte Reise durch Beethovens sinfonisches Universum. Er erzählt von den Irritationen, die die Sinfonien hervorgerufen haben, von dem Rausch, in den sie einen versetzen können, und fragt: Warum wühlt diese Musik so ungeheuer auf? Und wie lässt sich darüber sprechen?

Karl-Heinz Ott wurde 1957 in Ehingen an der Donau geboren. Für sein Werk ist er mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Friedrich-Hölderlin-Förderpreis, dem Alemannischen Literaturpreis, dem Preis der LiteraTour Nord und dem Wolfgang-Koeppen-Preis. Karl-Heinz Ott lebt in Freiburg.

Der Eintritt zur Lesung kostet zwölf, ermäßigt sechs Euro. Tickets gibt es unter anderem online bei Köln Ticket und Ticket Regional. Weitere Informationen und Vorverkaufsstellen gibt es im Internet unter www.lit-eifel.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Fitnesstipps von...

Bettina Wiegmann kommt für ein persönliches „Meet&Greet“ nach Mechernich – ...

Begegnungscafé ...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall am Donnerstag, 19. September, von 16 ...

Zur kleinen Schw...

Am Michaelstag, 29. September, führt eine Fahrt zum belgischen Marienwallfahrtsort ...

Firma Vetter Gmb...

Das Unternehmen aus Zülpich finanziert beim nächsten Termin am 1. ...

„Tabula rasa...

Katholische Frauengemeinschaft Bleibuir „plünderte“ nach Auflösung die Vereinskasse für den ...

Fitnesstipps von...

Bettina Wiegmann kommt für ein persönliches „Meet&Greet“ nach Mechernich – ...

Begegnungscafé ...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall am Donnerstag, 19. September, von 16 ...

Zur kleinen Schw...

Am Michaelstag, 29. September, führt eine Fahrt zum belgischen Marienwallfahrtsort ...

Firma Vetter Gmb...

Das Unternehmen aus Zülpich finanziert beim nächsten Termin am 1. ...

„Tabula rasa...

Katholische Frauengemeinschaft Bleibuir „plünderte“ nach Auflösung die Vereinskasse für den ...