Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kirmes wieder mit Ball in der „Hött“

Buntes Markttreiben in der Auelstraße und rund um die Bürgerhalle von Samstag, 30. August, bis Montag, 1. September – Musikveranstaltung am Samstagabend in der „Hött“ – Trödel- und Handwerkermarkt

Mit gezielten Schlägen wird Herbert Radermacher (links) sicher auch in diesem Jahr wieder das erste Fass Kirmesbier anschlagen, während Ortsvorsteher Guido Keutgen ihm assistiert. Archivfoto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Kall – Nach jahrelanger Pause soll es in Kall in diesem Jahr wieder eine Kirmes mit Kirmesball am Samstagabend in der Bürgerhalle, der „Hött“  geben. Zu verdanken ist das insbesondere dem Engagement des Kaller Ortsvorstehers und Vereinskartellvorsitzenden Guido Keutgen. Stattfinden soll die Kaller Kirmes von Samstag, 30. August, bis Montag, 1. September, in der Auelstraße und rund um die Bürgerhalle.

 „Nach diversen Gesprächen konnte ein »Mutiger« gefunden werden, der bereit ist, das Risiko für die diesjährige Kirmes einzugehen“, teilte Ortsvorsteher Guido Keutgen jetzt mit. Es ist die Kaller Familie Dahmen, die schon in der Vergangenheit gut besuchte Musik-Events für junge Leute in der Bürgerhalle veranstaltet hat, und die jetzt die Kirmes mit der Tanzveranstaltung wiederbeleben will.  Außerdem findet  ein Antik-, Kunst- und Handwerkertrödelmarkt statt.

In Kall buddeln die Jungen des Maigeloogs den Kirmesknochen mit bloßen Händen aus. Archivfoto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Ortsvorsteher Guido Keutgen ist froh, dass ein Neuanfang möglich wurde: „Nach mehreren Gesprächen mit den Veranstaltern, der Gemeinde, der Musikkapelle, dem Bürgerverein und dem Maigeloog kann auf der diesjährigen Kirmes ein buntes Programm angeboten werden“, so Keutgen, der jetzt darauf hofft, dass  die Kaller Bevölkerung dieses neue Angebot auch annimmt.

Das Programm beginnt am Samstag, 30. August, um 17.30 Uhr, mit dem Ausgraben des Kirmesknochens durch das Maigeloog mit Unterstützung der Musikkapelle Kall vor dem Evangelischen Altenheim im Vogtpesch. Mit dem Kirmesknochen und der Musikkapelle geht dann ein Umzug zum Fassanstich in der Bürgerhalle in der Auelstraße. Zusammen mit Ortsvorsteher Guido Keutgen wird Bürgermeister Herbert Radermacher die Kirmes mit dem Anschlagen des ersten Fasses offiziell eröffnen und „Freibier für alle“ zapfen. Dem Fassanstich folgt ein kleines Konzert der Musikkapelle Kall. Vor der Bürgerhalle gibt es parallel einen kleinen „Nachttrödel“.

Mit dem Kirmesknochen zieht das Maigeloog dem Kirmesumzug zur Bürgerhalle voran. Archivfoto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Der Kirmesball (Eintritt 8 Euro) mit der Tanzband „Bounce-live“ beginnt dann um 20 Uhr in der Bürgerhalle mit frischem Fassbier. Die Veranstalter hoffen, dass auch die Kaller Vereine den Kirmesball mit viel Werbung im Vorfeld und ihrer Präsenz am Abend selbst unterstützen.

Sonntags und montags findet neben dem Kirmesgeschehen an der Auelstraße in und um die Bürgerhalle herum der  Antik-, Trödel-  und Handwerkermarkt statt.

Wie Guido Keutgen berichtet, ist es der Gemeinde gelungen, als Ersatz für die Raupenbahn, die ihren Betrieb einstellen musste, ein großes Kettenkarussell nach Kall zu holen. Zudem, so der Ortsvorsteher, werde die barrierefreie Toilettenanlage der Bürgerhalle an allen Tagen für die Kirmesbesucher zur Verfügung stehen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...