Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kirmes und Jubiläum mit den „Schilehrern“

Dorfgemeinschaft Lorbach feiert ihr 40-jähriges Bestehen – Am Freitag, 29. Juni, geht es los mit einem Festkommers – Schirmherr ist Bürgermeisetr Dr. Hans-Peter Schick

„Die Schilehrer“ kommen aus Tirol zur Kirmes und zur Feier des 40-jährigen Bestehens der Dorfgemeinschaft Lorbach. Foto: Die Schilehrer/pp/Agentur ProfiPress

Lorbach – Ihr 40-jähriges Bestehen feiert die 1972 gegründete Dorfgemeinschaft  Lorbach in Verbindung mit der Kirmes. 1968 wurde die ehemalige Schule geschlossen. Das Gebäude stand leer, die Stadt als Eigentümerin suchte einen Mieter. Das gab den Ausschlag zur Gründung der Dorfgemeinschaft, die fortan ihre Altentage, die bis dahin in der Gaststätte „Zum müden Wolf“ abgehalten wurden, im neuen Domizil veranstaltete. Das Startkapital der Dorfgemeinschaft betrug seinerzeit 181,20 DM und wurde durch eine Papiersammlung finanziert.

Für das Vereins- und Dorfleben bedeutete die Gründung eine Belebung:  Schnell wurden Flöten- und Gitarrengruppen gebildet, die Lepra-Strickgemeinschaft ins Leben gerufen, Back und Bastelkurse abgehalten und Frauenturnen angeboten. Die Vereine wie TUS und Feuerwehr feierten ihre Karnevalsveranstaltungen in der ehemaligen Schule, die Dorfgemeinschaft führte in regelmäßigen Abständen Kinderfeste und Seniorennachmittage durch. Schließlich wurde mit der Stadt Mechernich zur weiteren Nutzung ein Mietvertrag abgeschlossen und fortan alle Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert. Als die Schulräume zu klein wurden, bauten Lorbachs Bürger in Abstimmung mit der Stadt Mechernich an. Mit einem gebührenden Kinderfest feierten die Lorbacher im September 1997 die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses und das 25-jährige Bestehen der Dorfgemeinschaft.

Ein Mann der ersten Stunde war Hubert Schmitz, der 20 Jahre lang als Sprecher der Dorfgemeinschaft fungierte. Weiter waren als Vorsitzende im Laufe der Jahre Manfred Kreuser, Dieter Laschinski (verstorben), Olaf Hutzler, Cordula Manolio, Reiner Mettbach und Helmut Wagner im Amt. Seit einigen Jahren sind es die Vorsitzenden Dieter Friedrichs und Berthold Suermann, Schriftführer Heribert Buchkrämer und Kassiererin Elke Müsch, die die Geschicke der Dorfgemeinschaft leiten. Nicht zu vergessen sind die vielen freiwilligen Helfer, wie Willi Ziegler, Peter Pützer, Johannes Reitz und zahlreiche andere Lorbacher, die durch ihr unermüdliches Engagement die Dorfgemeinschaft am Leben hielten. Heute gibt es einen Beirat mit Josef Breuer, Helmut und Anja Dahmen, Reiner und Petra Mettbach, Bernd und Petra Jansen und Alfons Wollenweber, der die Organisation der Dorffeste übernimmt.

Die Feierlichkeiten im Rahmen des 40-jährigen Bestehens starten am Freitag, 29. Juni mit einem Festkommers unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick. Für das Rahmenprogramm sorgen der Musikverein Kallmuth und der Rhythmuschor Eiserfey.

Am Kirmessamstag, 30. Juni, 19 Uhr wird gemeinsam mit den Junggesellen und dem Musikverein Kallmuth die Kirmes herausgeholt. Außerdem ist es dem Vorstand gelungen, die bekannte Band „Die Schilehrer“ aus Tirol engagieren zu können, die ab 20.30 Uhr im Festzelt aufspielen.

Zusätzlich versorgen die „Bellywood Girls“ die Gäste in der Shot- und Drink Bar mit Getränken. Am Sonntag, 1. Juli,  findet um 11.40 Uhr die Messe im Festzelt statt mit anschließendem Gang zum Ehrenmahl. Ab 12.30 Uhr stehen die Schilehrer wieder auf der Bühne. Im Anschluss ist die Band „Delight“ zu hören. Am Nachmittag bewirtet die Tanzgarde die Gäste mit Kaffee und Kuchen.

Die Kirmes klingt Montag, 2. Juli,  um 10 Uhr mit der Messe in der Kapelle aus, anschließend gibt es Frühstück und Spätschoppen im Zelt. Gefeiert wird „Open End“, bis zum Abschluss die Kirmes mit dem Begraben des Kirmespitters endet.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...