Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kirmes in Wachendorf

Von Samstag, 1. Juli, bis Montag, 3. Juli, laden die Dorfvereine ins Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus ein – Junggesellenspiele am Sonntag, Königsball zum Abschluss

Mechernich-Wachendorf – Die Dorfvereine in Wachendorf laden für das erste Juli-Wochenende zur Kirmes ein. Sie startet am Samstag, 1. Juli, 18.30 Uhr, mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal und dem Herausholen der Kirmes. Im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus geht es anschließend weiter, dort sorgt ab 20 Uhr die Smarties-Tanzband für Stimmung.

Bei den Junggesellenspielen am Kirmessonntag herrscht immer ausgelassene Stimmung. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Am Sonntag, 2. Juli, beginnt der Kirmestag um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Ab 12.30 Uhr spielt der Musikverein Lessenich auf. Im Mittelpunkt des Nachmittages stehen die Junggesellenspiele, die für kurzweilige Unterhaltung sorgen. Ein üppiges Kuchenbuffet rundet den Kirmessonntag ab 14 Uhr kulinarisch ab.

Höhepunkt des Kirmesmontags, 3. Juli, ist der Königsball im Festzelt, der um 20 Uhr beginnt. Natürlich werden die Wachendorfer Junggesellen auch wieder ein Königspaar küren. Wer das ist, ist noch streng geheim. Wie schon am Samstagabend wird die Smarties-Tanzband im Anschluss die Stimmung anheizen.

Montags wird das Königspaar gekrönt. Vielleicht gibt es auch wieder ein Tänzchen auf der Straße, wie hier im vergangenen Jahr vom frisch gebackenen König Matthias Wiedenau und dessen Freundin Michelle Beeck. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Falkenhorst...

Hamburger Immobilienforma investiert in Kommern-Süd in 80 neue Pflegeplätze Mechernich-Kommern – ...

Teamgeist wurde ...

GAT erhielt beim Sparda-Schulförderwettbewerb 1000 Euro Mechernich – „Geradezu wie für ...

Chor- und Orches...

Kirchenchor St. Severinus hat sich zwei große Werke vorgenommen Mechernich-Kommern – ...

Kall als literar...

Lit.Eifel-Lesung mit Norbert Scheuer, Manfred Lang und Gitarrist Wilhelm Geschwind Hillesheim ...

Feldweg wird ges...

Dringende Ausbesserungsarbeiten – Autofahrer müssen offizielle Umleitung nehmen Mechernich-Denrath – Der ...

„Falkenhorst...

Hamburger Immobilienforma investiert in Kommern-Süd in 80 neue Pflegeplätze Mechernich-Kommern – ...

Teamgeist wurde ...

GAT erhielt beim Sparda-Schulförderwettbewerb 1000 Euro Mechernich – „Geradezu wie für ...

Chor- und Orches...

Kirchenchor St. Severinus hat sich zwei große Werke vorgenommen Mechernich-Kommern – ...

Kall als literar...

Lit.Eifel-Lesung mit Norbert Scheuer, Manfred Lang und Gitarrist Wilhelm Geschwind Hillesheim ...

Feldweg wird ges...

Dringende Ausbesserungsarbeiten – Autofahrer müssen offizielle Umleitung nehmen Mechernich-Denrath – Der ...