Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kinder schmücken Tannenbaum

Am Sonntag, 10. Dezember, findet im und vor dem Gasthaus Gier ein Weihnachtsmarkt statt – Kneipenverein will jahrelangen Mangel abstellen – Viele Aussteller dabei – „Kalimba“ musiziert

Kall – Viele Jahre lang hat es im Kernort in Kall keinen Weihnachtsmarkt gegeben. Diesen Mangel will der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier nun abstellen. Deshalb findet am Sonntag, 10. Dezember, von 11 Uhr bis 18 Uhr, im Saal sowie auf dem Vorplatz der Gaststätte Gier im Schatten der Pfarrkirche St. Nikolaus erstmals ein Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Ausstellern statt.

Eine gelungene Weihnachtsmarkt-Premiere am Samstag, 25. November, beim Möbelhaus Brucker im Gewerbegebiet hat deutlich gezeigt, dass die Kaller für einen größeren Weihnachtsmarkt im Ort zu begeistern sind. Die Organisation des ersten Marktes im Ortszentrum am 10. Dezember rund um das denkmalgeschützte Gasthaus Gier haben der Vorstand und das Vereinsmitglied Conny Burmeister in die Hände genommen.

Das interkulturelle Ensemble „Kalimba“ mit ihrem Leiter Reiner Klein probte kürzlich im Gasthaus Gier für seinen Einsatz beim Weihnachtsmarkt am 10. Dezember. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Die Besucher des Weihnachtsmarktes erwartet ein umfangreiches Angebot an selbst kreierten Kerzen, weihnachtlichem Blumenschmuck, Holzarbeiten, Basteleien, kreativen Näharbeiten und selbst gebackenen Plätzchen. Auch die Kaller Leprafrauen werden mit einem Stand vertreten sein. Mit Glühwein und Reibekuchen sowie mit Kaffee und Kuchen wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Auch der Nikolaus wird um die Mittagszeit zum Weihnachtsmarkt kommen.

Krippenbaumeister Ferdi Sassmann wird den Markt mit einer großen Weihnachts-Krippe verschönern. Schon seit Tagen sind die Kinder der inklusiven Kindertagestätte St. Nikolaus mit dem Basteln von Weihnachtsbaum-Schmuck beschäftigt. Mit diesen Basteleien werden die Kinder mit Kita-Leiterin Heidi Zander bereits donnerstags den großen  Weihnachtsbaum im Saal schmücken.

Kürzlich hat auch die interkulturelle Rhythmus-Gruppe „Kalimba“ im Gasthaus Gier eine kurze Proben-Vorstellung gegeben. Die von dem Musikpädagogen Reiner Klein geleitete Gruppe mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus Syrien, Irak, Mali und Deutschland wird auch beim Weihnachtsmarkt am 10. Dezember mit Cajónes, Trommeln, Triangeln und sonstigen Rhythmus-Instrumenten für multikulturelles Flair sorgen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...