Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kein Sprechtag mehr

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht ihren Service in Mechernich

Mechernich – Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht den wöchentlichen Sprechtag im Mechernicher Rathaus. Das teilt Dietmar Laubenstein von der Deutschen Rentenversicherung in seinem Schreiben an Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick mit.

Die Deutsche Rentenversicherung will demnach ihr Dienststellennetz ausdünnen. „Auf Grund der räumlichen Nähe zu unserem Sprechtag in der Gemeinde Kall und unserem Sprechtag in der Kreisverwaltung Euskirchen haben wir entschieden, den Sprechtag in Mechernich ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr anzubieten“, erklärt Laubenstein.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht den wöchentlichen Sprechtag im Mechernicher Rathaus. Foto: Deutsche Rentenversicherung Bund/Armin Okula/pp/Agentur ProfiPress

Im Mechernicher Rathaus stößt diese Nachricht auf Unverständnis. „Die Entscheidung ist absolut nicht nachvollziehbar“, so Ralf Claßen, Dezernent und Kämmerer der Stadt. Ein persönliches Gespräch vor Ort mit dem Service-Berater sei bei Fragen zu Rentenansprüchen oder einzureichenden Dokumenten für die Bürger durch nichts zu ersetzen. An fehlender Nachfrage könne es jedenfalls nicht liegen, denn die Sprechstunde sei immer gut besucht.

Laubenstein meint: „Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mechernich ist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland auch weiterhin gut erreichbar.“ Er verweist dabei auf das kostenlose Servicetelefon unter der Rufnummer 0800/100048013 und die Online-Dienste auf der Internetpräsenz der Deutschen Rentenversicherung.

Darüber hinaus steht auch die entsprechende Fachabteilung im Rathaus für einzelne Dienstleistungen im Bereich der Rentenversicherung zur Verfügung. Dort wird Unterstützung bei der Komplettierung der Unterlagen und auch die Aufnahme von Rentenanträgen angeboten. Die bei den Rentensprechtagen beliebten und stark nachgefragten Auskünfte zur Höhe der künftigen Rente können allerdings nicht erteilt werden.

Die städtische Rentenstelle arbeitet auch außerhalb der besonderen Bedingungen aufgrund der Coronapandemie mit Terminvergaben und ist erreichbar unter Telefon 02443-494315.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...

Vandalismus im K...

Kaller Ordnungsamt appelliert, Sachbeschädigungen zu unterlassen – Bürger werden um ...

Drei statt zwei...

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Mechernich mit neuen und ...

Kein Sprechtag m...

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht ihren Service in Mechernich Mechernich – ...

Verkehrsinseln s...

Auf dem Schimmelsweg sind zwei „Poller“ aufgestellt worden, um die ...

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...

Vandalismus im K...

Kaller Ordnungsamt appelliert, Sachbeschädigungen zu unterlassen – Bürger werden um ...

Drei statt zwei...

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Mechernich mit neuen und ...

Kein Sprechtag m...

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht ihren Service in Mechernich Mechernich – ...

Verkehrsinseln s...

Auf dem Schimmelsweg sind zwei „Poller“ aufgestellt worden, um die ...