Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Kammermusik mit dem Aditya-Duo

Konzert von Ava Rebekah Rahman und Matthias Diener am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, in St. Rochus Strempt

Mechernich-Strempt – Erst vor Kurzem, beim Mechernicher Brunnenfest, stand das Duo Aditya mit dem Kölsch-Rocker Stephan Brings auf der Bühne und vermischten gekonnt Klassik und Pop. Am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, sind Ava Rebekah Rahman (Violine) und Matthias Diener (Violoncello) in der Pfarrkirche St. Rochus in Strempt als Kammermusiker im Rahmen eines Konzerts zu hören, dessen Erlös dem Verein Eifel Musik und Kunst zugutekommt.

Beim Mechernicher Brunnenfest trat das Aditya Duo Ava Rebekah Rahman (l.) und Matthias Diener (r.) mit Debashish Bhattacharjee (2.v.l.) und Stephan Brings auf. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Das Aditya-Duo wird Werke von Arthur Honegger, Johann Sebastian Bach und Jules Massenet zu Gehör bringen. Mit den beiden indischen Musikern Debashish Bhattacharjee an der Tabla und dem Sänger Subha Ghosh wird das Duo außerdem einige Sufi-Lieder aufführen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Erste Mechernich...

„De Huusmeister vum Bundesdaach“, Kuh Dolly mit dem aus Funk ...

Der gewaltige Mo...

Vier Bergheimer fuhren mit dem Mountainbike nach Nyons – Neun ...

1.216,79 Euro in...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick scannte fleißig die Waren beim wiedereröffneten ...

Ein starkes Netz...

Auftaktveranstaltung „Gesunde Region Eifel“ – Hinter einem guten betrieblichen Gesundheitsmanagement ...

Jüdischer Opfer...

Rund 120 Menschen zogen von Station zu Station, um an ...

Erste Mechernich...

„De Huusmeister vum Bundesdaach“, Kuh Dolly mit dem aus Funk ...

Der gewaltige Mo...

Vier Bergheimer fuhren mit dem Mountainbike nach Nyons – Neun ...

1.216,79 Euro in...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick scannte fleißig die Waren beim wiedereröffneten ...

Ein starkes Netz...

Auftaktveranstaltung „Gesunde Region Eifel“ – Hinter einem guten betrieblichen Gesundheitsmanagement ...

Jüdischer Opfer...

Rund 120 Menschen zogen von Station zu Station, um an ...