Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Jede Stimme zählt für Keldenich

Förderverein für Kinder und Jugend macht bei „Fanta Spielplatz-Initiative“ mit – Hauptpreis sind 10.000 Euro – Tägliche Abstimmung bis zum 30. September möglich

Kall-Keldenich – „Auf dem Spielplatz habe ich schon gespielt.“ Roland Huppertz, Schriftführer des Fördervereins für Kinder und Jugend in Keldenich, hat die 40 Lenze schon überschritten. Und auch Ortsvorsteher Kurt Bormann kann sich nicht mehr erinnern, seit wann es den Spielplatz an der Römerstraße schon gibt. Dementsprechend sind die Spielgeräte auch nicht mehr die modernsten.

Klar ist den beiden und Vereinschef Denis Raue deshalb: Ein paar neue Spielgeräte würden dem Spielplatz, auf dem auch noch eine Menge Platz ist, guttun. Derzeit können die Kinder sich auf einem Karussell schwindlig drehen, rutschen, schaukeln, an ein paar Stangen hangeln oder im Sandkasten spielen.

„Wir würden gerne etwas für die Kleinkinder tun, etwa den Sandkasten erneuern. Aber wir hätten natürlich auch gerne einen Turm zum Klettern für die größeren Kinder“, berichtet Raue. „Mit Stange zum Runterrutschen!“, merkt ein Steppke während des Pressetermins an. Denn an Nachwuchs mangelt es in Keldenich nicht. Etwa 850 Menschen leben im Kaller Außenort, 95 davon sind bis zwölf Jahre alt, zwischen 12 und 16 sind weitere 35 Kinder. „An Kindern wird es dem Spielplatz nicht mangeln“, ist sich Bormann sicher.

Die Kinder hoffen auf neue Spielgeräte, die Erwachsenen, alle voran Fördervereinsvorsitzender Denis Raue (2.v.l.), Schriftführer Roland Huppertz (2.v.r.) und Ortsvorsteher Kurt Bormann (r.) auf viele Stimmen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Weil offizielle Spielgeräte aber teuer sind und die Kosten für einen Kletterturm schnell mal im fünfstelligen Bereich liegen, benötigt der Förderverein jeden Cent. Aus diesem Grund macht er noch bis Sonntag, 30. September, bei der „Fanta Spielplatz-Initiative“ mit, die 2012 zusammen von der Coca-Cola-Limonadenmarke und dem Deutschen Kinderhilfswerk gegründet wurde.

Um erfolgreich zu sein und eine Chance auf einen der 150 Geldpreise zu haben, bittet der Verein um die Mithilfe der Bürger nicht nur in Kall. Jeden Tag einmal dürfen die Unterstützer auf der Internetseite www.fsi.fanta.de ihre Stimme für das Keldenicher Projekt abgeben. Hauptpreis sind 10.000 Euro und ein Spielplatz-Workshop. Die Abstimmung läuft seit Donnerstag, 30. August.

Die etwa 50 Mitglieder des Vereins wollen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche ideell und finanziell unterstützen und fördern. Deshalb haben sie in der Vergangenheit auch schon Firmen und Privatleute angesprochen und um Spenden gebeten. Bislang sind so rund 2500 Euro zusammengekommen. „Wir stehen auch im engen Austausch mit der Gemeinde Kall, der das Spielplatzgrundstück gehört“, meint Denis Raue.

Wer zusätzlich zur Abstimmung auch noch Geld an den Keldenicher Spielplatz spenden möchte, kann dies tun. Der Verein hat ein Spendenkonto bei der VR-Bank Nordeifel eingerichtet, die IBAN lautet DE91 3706 9720 5801 2520 11, als Verwendungszweck ist „Spielplatz Römerstraße“ anzugeben.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Annes Tagebuch und Hitlers ...

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Kleines Tagebuch...

Marianne Blum und Guido Rohm lassen Annes Tagebuch und Hitlers ...

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...