Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Instrumente testen und mitmachen

Sommerfest des Musikvereins Waldlust Glehn am Wochenende, 8. und 9. August im Musikhaus Glehn – Zu wenig Musiker, um beliebtes Waldfest zu stemmen – Nachwuchsmusiker und Quereinsteiger gesucht

Mechernich-Glehn – Das beliebte Waldfest des Musikvereins Glehn, das in der Vergangenheit mehr als 1.000 Besucher begeisterte, wird es in diesem Jahr nicht geben. „Wir sind nicht mehr in der Lage, das Waldfest auszurichten – wir haben einfach zu wenig Musiker“, bedauert Karl-Heinz Seeliger, Vorsitzender des Musikvereins Waldlust Glehn. Aus diesem Grund hofft er darauf, beim Sommerfest am Wochenende, 8. und 9. August, im Musikhaus das Interesse von Nachwuchsmusikern wecken zu können.

Um die Jugend anzusprechen soll es am Sonntag, 9. August, ab 11 Uhr eine Instrumentenausstellung im Musikheim (Frohnhofstraße 6) geben. Ausgebildete Musiker stellen dort ihre Instrumente vor, von der Klarinette über das Saxophon bis zum Schlagzeug sind alle Bereiche vertreten. Interessierte dürfen die Musiker ausfragen und die Instrumente nicht nur angucken, sondern auch ausprobieren.

Der Musikverein Waldlust Glehn hat in den letzten Jahren immer mehr Mitglieder verloren und sucht bei Sommerfest am Wochenende, 8. und 9. August, mit einer Instrumentenausstellung ab 11 Uhr im Musikhaus Glehn nach interessierten Musikern. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Der Musikverein Waldlust Glehn hat in den letzten Jahren immer mehr Mitglieder verloren und sucht bei Sommerfest am Wochenende, 8. und 9. August, mit einer Instrumentenausstellung ab 11 Uhr im Musikhaus Glehn nach interessierten Musikern. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

„Wir suchen dringend Nachwuchs, damit unser Verein fortbestehen kann. Ob junge Musikinteressierte oder Quereinsteiger, die schon einmal Musik gemacht haben – sie sind alle bei uns willkommen“, so Seeliger. Als Vorsitzender des Musikvereins ist er auch Ansprechpartner für Interessierte unter Tel. 0 24 43/81 57. Derzeit zähle man etwa 25 aktive Musiker, vor fünf Jahren waren es noch mehr als doppelt so viele.

Das Sommerfest findet in deutlich kleinerem Rahmen statt, als das bekannte Waldfest. Den Auftakt macht am Samstag, 8. August, der Musikverein selbst mit einem Auftritt ab 19.30 Uhr. Im Anschluss daran spielt die Band „Happy Heart“ zum Tanz auf.

Am Sonntag, 9. August, beginnt das Fest um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Ab 11.30 Uhr steht der Musikverein Eifelland aus Arloff auf der Bühne, gefolgt vom Musikverein Bleibuir ab 13.30 Uhr. Gesorgt ist auch für Kinderbelustigung und das leibliche Wohl, während die Pavillonzelte vor Sonne oder Regen schützen können. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...