Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

In Rinnen wird wieder gekickt

Eifel-Fußballcamp 2018 von Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni, auf dem Rasenplatz in Rinnen – Veranstalter ist die SG Golbach/Rinnen/Sötenich/Sistig-Krekel

Kall-Rinnen – Die SG Golbach/Rinnen/Sötenich/Sistig-Krekel richtet auch in diesem Jahr wieder ihr „Eifel-Fußballcamp powered by Rewe-Center Kall“ aus. Von Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni, dreht sich auf dem Rasenplatz des SV Rinnen alles um den Jugendfußball.

Im vergangenen Jahr nahmen rund 100 Kinder an dem Fußballcamp teil, womit es seit vier Jahren das größte seiner Art in der Region ist. Auch in diesem Jahr sind die Plätze für das Camp heiß begehrt. Das Rewe-Center in Kall unterstützt als Hauptsponsor die Organisatoren. Die Erlöse des Camps werden komplett in die Jugendfußballarbeit der Spielgemeinschaft investiert.

Die Übungsinhalte sind auf Gruppenarbeit ausgelegt. Die Trainer, die den einzelnen Spielern permanent Rückmeldung und Tipps geben, richten ihren Schwerpunkt auf die Verbesserung der Technik und Spielfähigkeit. Die Trainingsschwerpunkte orientieren sich auch an den verschiedenen Altersgruppen.

In Rinnen, hier ein Bild aus dem Jahr 2017, findet erneut ein Fußballcamp statt, und zwar vom 1. bis 3. Juni. Archivfoto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress

Aufwärmen zur mitreißenden Musik, spannende Wettkämpfe und tolle Preise warten auf die Kinder. Bei den abwechslungsreichen Spiel- und Übungsformen in den Bereichen Passspiel, Torschuss, Koordination, Schnelligkeit und Reaktion verbessert sich jeder Fußballer. Im Stationenbetrieb durchlaufen die Kids unterschiedlichste Übungen, bei denen gedribbelt, geschossen, geflankt und gepasst wird.

Am Samstagnachmittag gibt es eine Mini-WM, bei der sich die einzelnen Gruppen im Wettkampf gegenüberstehen. Zum Abschluss kicken die Kinder am Sonntag beim Eltern-Kind-Nachmittag gemeinsam mit ihren Vätern oder Müttern. Diese werden hier hautnah erleben, was ihre Kinder gelernt haben.

Das Camp leistet neben der Förderung der fußballerischen Fertigkeiten und dem Spaßfaktor auch einen Beitrag zur Gesundheitserziehung der Kinder. Bei der Verpflegung der teilnehmenden Kinder während der drei Tage wird unter anderem Bio-Obst angeboten, bei der Zusammenstellung der Mahlzeiten werden hohe Ansprüche an Frische und Regionalität der Zutaten gestellt.

Die Anmeldung erfolgt online auf www.fussball-sg.de. Hier findet man auch Informationen zum Ablauf des Camps. Ansprechpartner ist Ralf Kremp (0171-7949388, fussballcamp-rinnen@gmx.de).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...