Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

In der Not steht man zusammen…

Wie eine telefonische „Kettenreaktion“ binnen weniger Stunden 20 freiwillige Helfer und einen komplett in drei Dörfern verteilten Infoflyer zustande brachte

Mechernich-Breitenbenden/Vussem/Holzheim – Seit dem Wochenende gibt es auch einen Für-Zu-Hause-Einkaufsservice für die Mechernicher Orte Breitenbenden, Vussem und Holzheim. Kontaktmann ist Carsten Vogel unter Handy (0173) 74 094 14 oder Festnetz (0 24 84) 24 29.

100 Jahre Pfarre St. Margarete Vussem/Breitenbenden wurde im Herbst 2019 mit Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gefeiert. Jetzt bewies Carsten Vogel vom Heimat- und Geschichtsverein Vussem, wie sehr die Bevölkerung beider Dörfer plus Holzheim in Corona-bedingten Notzeiten zusammenhalten. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Zum Zustandekommen dieses Einkaufsdienstes für Corona-Risikogruppenangehörige schickte uns Vogel eine wirklich schöne Schilderung. Die geht so: „Auf dem Sofa am Abend kommt man mal dazu, darüber nachzudenken, was heute passiert ist. Ganz früh um 6 Uhr heute Morgen habe ich schon im Internet gesurft. Der Kaffee war noch nicht durch und ich hatte Zeit. Vom Einkaufsservice für Corona-Risikopatienten hatte ich gelesen. Super-Idee fand ich.“

„Stolz, hier zu leben!“

Und weiter: „Beim Frühstück habe ich Ellen davon erzählt. Sie fand es auch toll. Gesagt getan. »Nutz Dein Netzwerk und frag, wer mitmachen will.« Um 10 Uhr hatte ich die ersten drei Mitstreiter gefunden. Flyer zum Thema fertig machen, um alle in den Dörfern zu informieren, war dann ein Selbstläufer. Um 12 Uhr waren wir schon zu acht Personen, die helfen wollen. Ein Anruf bei der Druckerei Köhring in Lorbach. »Da helfen wir gerne. Geben sie den Text durch. Ich warte drauf und mache das sofort. In einer Stunde können Sie die Flyer für den Einkaufsservice abholen.« Um 13 Uhr waren wir schon mit zwölf Personen.“

Carsten Vogel organisierte mit Freunden und Bekannten binnen weniger Stunden einen Einkaufsservice für Vussem, Breitenbenden und Holzheim. Nachher schrieb er: „Ich bin stolz, hier zu leben und solche Freunde zu haben…“ Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

So geht es weiter in Carsten Vogels Schilderung: „In knapp vier Stunden waren die Flyer in Breitenbenden, Vussem und Holzheim verteilt. Nicht nur das. Wir sind mittlerweile 20 Personen, die helfen wollen. Viele würden gerne mitmachen, gehören aber selber zu Risikogruppen. Ich bin gespannt, wie sich das Thema weiterentwickelt. Ich bin stolz, hier zu leben und so tolle Menschen zu meinen Freunden oder Bekannten zählen zu dürfen. Das ist keine, keine Selbstverständlichkeit…“

Tolle Geschichte. In der Not steht man (nicht nur) am Mechernicher Bleiberg zusammen und hilft einander.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...