Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

In den „Donut“ oder auf die Rutsche

Spaß bei der Badeparty – Jugendabteilung der DLRG informierte in der Eifel-Therme – Kinder konnten ungewöhnliche Spielgeräte nutzen

Mechernich-Firmenich – Die Sommerferien sind vorbei, der Schulalltag wieder eingekehrt. Für rund 60 Kinder kamen unter der Obhut der DLRG und des Teams im Erlebnisbad Eifel-Therme an der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat die Sommerferien für einen Nachmittag zurück. „Badeparty!“ hieß das Motto. Die Jugendabteilungen der DLRG-Ortsgruppen Mechernich und Bad Münstereifel hatte das DLRG-Spielmobil aus Hattingen mitgebracht und einige große Wasserspielgeräte zu Wasser gelassen.

Auf die Rutsche und ab ins Vergnügen: Die Kinder hatten auf den großen Wasserspielgeräten bei der Badeparty in der Eifel-Therme ihren Spaß. Foto: Stefan Lieser/pp/Agentur ProfiPress

Für kleine und einige größerer Wasserratten eine hochwillkommene und selbstverständlich immer wieder genutzte Gelegenheit. Sie rutschten die aufgeblasene Rutsche im Erlebnisbecken hinunter oder versuchten, im sich drehenden Riesen-Donut möglichst lange die Balance zu halten, bevor es doch ab ins Nasse ging.

„Natürlich steht der Spaß an erster Stelle. Aber wir wollen auch über Aquafitness und die verschiedenen Schwimmabzeichen informieren“, so Ramona Zappe, zweite Vorsitzende der DLRG-Jugend. Im Foyer der Eifel-Therme hatten junge Ehrenamtliche daher einen kleinen Informationsstand aufgebaut. Flyer etwa mit „Informationen für junge Eltern zur Vorbeugung von Ertrinkungsunfällen bei Kindern“ machten bewusst, dass aus dem Badespaß auch ein Notfall werden kann.

Ramona Zappe von der DLRG-Jugendabteilung informierte die Eltern, während die Kinder sich bei der Badeparty vergnügten. Foto: Stefan Lieser/pp/Agentur ProfiPress

Was manche Eltern nicht wissen: Das beliebte „Seepferdchen“ ist aus Sicht der DLRG kein ausreichender Nachweis darüber, dass ein Kind sicher schwimmen kann. „Das garantieren erst die aufsteigenden Schwimmabzeichen“, stellte Ramona Zappe klar.

Die DLRG veranstaltet die Badeparty zweimal jährlich in den Bädern von Firmenich, Bad Münstereifel und Kall. Bei diesen Anlässen müssen sich die Eltern keine Sorgen um ihre Kleinen im Wasser machen. Auch in der Eifel-Therme hatten die Rettungsschwimmer und das Team des Erlebnisbades das muntere Treiben immer im Blick.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...