Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Im Zeichen der Martinsumzüge

Die Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich stellt Novemberprogramm vor – Elterngespräch zum Thema „Sterben und Tod: Jeder muss sterben“

Mechernich – Für Familien steht der November natürlich ganz im Zeichen der katholischen Umzüge zu Ehren des heiligen Martin, die rund um den St.-Martinstag am 11. November stattfinden. Im Bereich der Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich gehen diese am Sonntag, 6. November, 17 Uhr, von der St. Rochuskirche in Strempt aus, am Mittwoch, 9. November, 17 Uhr, ab Kapelle Roggendorf und ab 17.30 Uhr ab Pescher Straße 34 in Gilsdorf. Am Donnerstag, 10. November, findet der Martinszug in Eicks (17 Uhr ab St. Martinskirche) statt, einen Tag später, um 18 Uhr, beginnt der Umzug in Kallmuth ab der St. Georgskirche.

Traditionell steht der November bei Familien mit Kindern ganz im Zeichen der Martinsumzüge. Foto: Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress

Traditionell steht der November bei Familien mit Kindern ganz im Zeichen der Martinsumzüge. Foto: Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die GdG St. Barbara hat aber auch noch weitere interessante Termine für Familien. So findet am Sonntag, 20. November, 10 Uhr, in St. Rochus in Strempt ein Kindergottesdienst statt. Familiengottesdienste wiederum werden am Samstag, 12. November, 17.30 Uhr, in St. Willibrordus in Nöthen (dazu dürfen Laternen mitgebracht werden) sowie am ersten Advent, also Sonntag, 27. November, 10.45 Uhr, in St. Johannes Baptist in Mechernich gefeiert.

Das Elterngespräch dreht sich diesmal um das Thema „Sterben und Tod: Jeder muss sterben“. Es findet am Mittwoch, 16. November, 20 Uhr, im Johanneshaus in Mechernich statt. Um Anmeldungen unter 02443/8640 wird bis zum 9. November gebeten.

Am Montag, 28. November, 19.30 Uhr, gibt es um 19.30 Uhr ein gemeinsames Taufgespräch für Familien, die ihre Kinder im Dezember taufen lassen wollen. Die Erstkommunionkinder der Gruppen 1 bis 4 feiern außerdem am Sonntag, 20. November, 15 Uhr, in St. Lambertus Holzheim Tauferinnerung, Erstkommunionkinder aus Weyer und Bergheimer feiern am Sonntag, 13. November, 15 Uhr in St. Wendelins Eiserfey.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...