Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„HJK“ im Finale

Steinfelder Gymnasium beim Schulpreis „Digitaler Unterricht” unter den besten zehn Schulen bundesweit

Kall-Steinfeld – Das Hermann-Josef-Kolleg (HJK) ist im Finale des PHYWE-Schulpreises 2020. Mit dem bundesweiten Wettbewerb werden Schulen ausgezeichnet, die ein besonderes Digitalkonzept entwickelt haben und verfolgen, sehr kreativ im Umgang mit dem digitalen Unterricht sind oder eine innovative digitale Schullösung während der Corona-Zeit entwickelt haben.

„Als eine von 10 Schulen bundesweit ausgewählt zu werden, ist eine besondere Ehre, insbesondere in diesen doch eher trüben Pandemiezeiten“, freut sich Schulleiter Frauenkron. Insgesamt haben sich über 100 Teilnehmer beworben. Jurymitglied Verena Konerding: „Die nominierten Schulen können stolz sein, es aus so vielen unter die besten Zehn geschafft zu haben. Die Konkurrenz war unglaublich stark!“

Das Hermann-Josef-Kolleg in Steinfeld gehört beim bundesweiten Wettbewerb Schulpreis „Digitaler Unterricht“ zu den zehn Besten. Über den Einzug ins Finale freuen sich: Schulleiter Thomas Frauenkron (rechts) und Willi Frauenrath, stellvertretender Schulleiter. Foto: Privat/HJK/pp/Agentur ProfiPress

„Tradition trifft Moderne“ heißt das Credo der Steinfelder Schule, die nicht erst mit dem Druck von Covid-19 auf digitale Medien setzte, sondern diese früh, schon seit 2015 in immer größerer Zahl und immer stärker in den Unterricht eingebunden hat. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis zur Q2 und alle 50 Lehrkräfte sowie Referendare wurden damals schon mit kostenlosen Tablets ausgestattet, die auf Basis eines Medienkonzeptes überall dort in den Unterricht integriert werden, wo es einen Mehrwert bietet.

Innovatives Konzept

Das Gymnasium mit seinen 731 Schülerinnen und Schülern beschritt unter der Leitung von Thomas Frauenkron (Schulleiter) und Willi Frauenrath (Stellvertreter) mit ihrem digitalen Konzept als Vorreiter zurecht innovative Wege. „Gerade in der Corona-Krise ist deutlich geworden, welche großen Chancen im digitalen Unterricht liegen und wie notwendig Investitionen in diesem Bereich sind“, so Frauenrath, der berichtet: „Wir haben durch unsere Ausstattung im ersten Lockdown innerhalb von 24 Stunden auf Distanzunterricht umstellen können.“

Aus den zehn Finalisten werden am Ende drei Sieger gekürt. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von über 10.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 17. Februar statt. Der Schulpreis 2020 wird insgesamt in drei Kategorien verliehen: „Newcomer Digital“, „Bester digitaler Unterricht“ und „Bestes Homeschooling Konzept“.

Neben dem HJK ziehen auch ins Finale ein: Gesamtschule Schwingbach Rechtenbach (Hüttenberg, Hessen), Gymnasium Harsewinkel (NRW), Städtisches Wim-Wenders-Gymnasium (Düsseldorf, NRW), Hohenstaufen-Gymnasium (Eberbach, BW), Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule (Göttingen, Niedersachsen), Kopernikus-Gymnasium (Ratingen-Lintorf, NRW), Gymnasium Martinum (Emsdetten, NRW), Steinmühle – Schule und Internat (Marburg, Hessen) sowie HEBO-Privatschule (Mönchengladbach, NRW).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...