Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Historischer Stadtspaziergang

In Heimbach können Gäste jetzt offene Touren auf dem neuen Weg buchen – Vorstellung kürzlich für interessierte Bürger

Heimbach – Im Heimbach fand vor wenigen Tagen zum ersten Mal ein historischer Stadtspaziergang statt. „Ab dem 24. Februar gibt es 25 Termine für offene Touren, zu denen man sich bei uns anmelden kann“, sagt Gotthard Kirch von der Rureifel-Tourismus. Gruppen können auf Anfrage ihren eigenen Termin buchen.

„Der Spaziergang mit vielen Hinweisen auf die Stadtgeschichte ist auch individuell erlebbar“, ergänzt der Vorsitzende von Heimbach-Tourismus, Georg Wergen. Den Flyer mit einem Routenvorschlag gibt es bei der Tourist-Info im Nationalpark Tor Heimbach und im Resort Eifeler Tor.

Neue Attraktion in Heimbach ist ein Historischer Stadtspaziergang. Foto: Gotthard Kirch/Rureifel-Tourismus/pp/Agentur ProfiPress

Zum ersten Stadtspaziergang begrüßten Bürgermeister Peter Cremer und der altgediente Stadtführer Dirk Küsters eine Gruppe von Bürgern, Inhabern touristischer Betriebe und den Mitwirkenden am Historischen Stadtspaziergang. „Die Geschichte von mehr als 1000 Jahren in einen schönen Spaziergang durch Heimbach zu packen, das ist die Aufgabe, der wir uns gewidmet haben“, sagte Cremer.

Es geht um die Teilung des Reiches nach Karl dem Großen, die Geschichte der Burg Hengebach, die Entstehung des Klosters Mariawald und der Kirchen im Ort. Erzählt wird von der Eröffnung der Bahnstrecke, den Staudämmen, dem Jugendstilkraftwerk und der Zerstörung der Stadt am Ende des Zweiten Weltkrieges. Ergänzt wird das Erzählte durch historische Zeichnungen und Bilder.

Der erfahrene Stadtführer Dirk Küsters leitete die Gruppe. Foto: Gotthard Kirch/Rureifel-Tourismus/pp/Agentur ProfiPress

Die Teilnahme an einem Historischen Stadtspaziergang kostet sechs Euro (Kinder drei Euro). Buchen kann man ihn telefonisch (02446/805790) oder per E-Mail (info@rureifel-tourismus.de).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...

Ensemble mit Ver...

Der Männergesangverein (MGV) 1863 Mechernich wurde vor 155 Jahren aus ...

Souveräne Leser...

Lesewettbewerb der städtischen Gesamtschule Mechernich: Sechstklässler errangen nach eingehendem Studium ...

Schäfchen kamen...

Der zweite Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld war ein voller Erfolg ...

Manni kallt auf ...

„Botschafter für Mundart“ legt im Hillesheimer KBV-Verlag neues „Platt-Erklärbuch“ zum ...

„Wettrüsten...

Hans-Jürgen Lembicz, Kai Fürderer und Marc Güttes sprachen bei Pressekonferenz ...

Ensemble mit Ver...

Der Männergesangverein (MGV) 1863 Mechernich wurde vor 155 Jahren aus ...

Souveräne Leser...

Lesewettbewerb der städtischen Gesamtschule Mechernich: Sechstklässler errangen nach eingehendem Studium ...

Schäfchen kamen...

Der zweite Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld war ein voller Erfolg ...

Manni kallt auf ...

„Botschafter für Mundart“ legt im Hillesheimer KBV-Verlag neues „Platt-Erklärbuch“ zum ...