Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Gute Seele des Hauses“

Stadtverwaltung Mechernich verabschiedet nach 47 Jahren öffentlichem Dienst ihre Mitarbeiterin Helga Müller (63) in den Ruhestand

Mechernich – Fast 47 Jahre öffentlicher Dienst, davon 43 in Diensten der Stadtverwaltung Mechernich liegen hinter Helga Müller (63) aus Kall. Die langjährige Leiterin des Schreibbüros, die die jüngsten 19 Jahre Vorzimmersekretärin bei Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und seinen Ersten Beigeordneten Christian Baans und Thomas Hambach war, wurde jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

Vor dem Gemälde des Mechernicher Rathauses von Tom Krey stellten sich zum Abschiedsfoto mit der langjährigen Chefsekretärin Helga Müller (von links) ihre Kollegin Martina de Vries, der stellvertretende Verwaltungschef Thomas Hambach, Teamleiterin Manuela Holtmeier, Personalratschef Hans-Peter Kern, Helga Müllers Lebensgefährte Gaetano Morinello, die Geehrte selbst, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Helga Müllers langjährige Kollegin Marie-Luise Schmidt und Kämmerer und Personalchef Ralf Claßen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Dazu war die Mutter zweier Söhne und „gute Seele des Hauses“, wie Bürgermeister Dr. Schick betonte, mit ihrem Lebensgefährten Gaetano Morinello ins Rathaus gekommen. Bei einem kleinen Sektempfang und Kaffee in zwangloser Runde wurde erzählt und gescherzt. Bürgermeister Hans-Peter Schick, sein Stellvertreter Thomas Hambach, Kämmerer Ralf Claßen und Personalratsvorsitzender Hans-Peter Kern überreichten Blumen und Abschiedsurkunde.

Ebenfalls bei der Feierstunde dabei waren Manuela Holtmeier, die Teamleiterin Politik, Bürgermeisterbüro, Helga Müllers langjährige Mitarbeiterin Marie-Luise Schmidt und ihre Chefsekretariats-Kollegin Martina de Vries. Bürgermeister Dr. Schick wünschte seiner langjährigen Kollegin den Beginn einer schönen Zeit im Ruhestand und, dass sich ihre diesbezüglichen Wünsche alle erfüllen mögen.

Die scheidende Mechernicher Vorzimmersekretärin Helga Müller (2.v.l.) und ihr Lebensgefährte Gaetano Morinello, Teamleiterin Manuela Holtmeier (v.r.) und Helga Müllers langjährige Kollegin Marie-Luise Schmidt. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Helga Müller wurde im Januar 1954 in Kall geboren, wo sie auch zur Schule und zur Handelsschule ging. Am 1. August 1970 trat sie in den Zentralen Schreibdienst der Kreisverwaltung Euskirchen ein, am 1. April 1974 in die Stadtverwaltung Mechernich, zunächst ebenfalls im Zentralen Schreibdienst und ab 18. Mai 1998 im Vorzimmer der Mechernicher Verwaltungsspitze.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Kein Nine-to-Fiv...

Die Kommerner Werbeagentur „Clausen und Reitsma“ entwirft Reklamekonzepte für die ...

Borussen-Fanzent...

„Fanclub Treue Nordeifel“ feierte in der „Hennes-Weisweiler-Allee“ im Gartenhäuschen der ...

Bürgerverein mi...

Dem jahrzehntealten Verein drohte die Auflösung – Großes Engagement der ...

„Haus Sonne“...

Arbeitstherapie der gemeinnützigen Einrichtung für psychisch behinderte Menschen in Bad ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Kein Nine-to-Fiv...

Die Kommerner Werbeagentur „Clausen und Reitsma“ entwirft Reklamekonzepte für die ...

Borussen-Fanzent...

„Fanclub Treue Nordeifel“ feierte in der „Hennes-Weisweiler-Allee“ im Gartenhäuschen der ...

Bürgerverein mi...

Dem jahrzehntealten Verein drohte die Auflösung – Großes Engagement der ...

„Haus Sonne“...

Arbeitstherapie der gemeinnützigen Einrichtung für psychisch behinderte Menschen in Bad ...