Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Großes Fest zum Ferienspaß-Ende

Die Soldaten der Bleiberg-Kaserne bereiteten Mechernichs Kindern einen tollen Tag auf dem Gelände der Unteroffiziersheim-Gesellschaft – Bürgermeister Schick dankte allen Beteiligten und Unterstützern für ihr Engagement für daheimgebliebene Kinder

Mit Spannung erwarteten die Kinder die große Schlussverlosung zum Ende des Mechernicher Ferienspaßes. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – „Schade – schon vorbei“ – so lautete die einhellige Meinung der mehr als 100 Kinder, die zum Abschluss des Mechernicher Ferienspaßes zur Unteroffiziersheim-Gesellschaft (UHG) gekommen waren. Dort hatten Soldaten und zivile Beschäftigte der Bleiberg-Kaserne wieder ein großes Fest mit vielen Aktivitäten vorbereitet, um den 31. Ferienspaß ausklingen zu lassen. Damit unterstützt die Bundeswehr in Mechernich fast von Stund an das Programm für die daheimgebliebenen Kinder, denn einzig der erste Ferienspaß fand ohne Beteiligung der Soldaten statt.

Unter der Leitung von Kasernenkommandant Stefan Schauenberg und Feldwebel Michael Dresen waren viele Stationen aufgebaut worden, an denen die Kinder nicht nur toben und spielen, sondern auch einmal ganz außergewöhnliche, spannende Aktionen ausprobieren konnten, etwa unter Anleitung einen Gabelstapler oder ein Kranfahrzeug bedienen.

„Ich hoffe, es hat Euch gefallen und wünsche mir, dass ihr nächstes Jahr wieder dabei seid“, sagte Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick beim Abschlussfest auf dem Gelände der Unteroffiziersheim-Gesellschaft. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Höhepunkt der Abschlussfeier waren zwei große Verlosungen, bei denen weit über 100 Preise zu gewinnen waren. Dazu hatten die Soldaten bei den Mechernicher Geschäftsleuten und Gastronomen zuvor fleißig Gewinne gesammelt. Auch die Stadt Mechernich stiftete viele Preise, so dass praktisch kaum ein Kind leer ausging und sich die Ferienspaß-Teilnehmer vom Eintrittsgutschein für die Eifel-Therme Zikkurat und  Einkaufsgutscheinen im Wert von bis zu 20 Euro über Eintrittskarten für den Hochwildpark Kommern bis hin zum Bon für drei Eisbällchen über viele große und kleine Überraschungen freuten.

„Lasst euch mal in den Arm nehmen“: Den Ferienspaß-Verantwortlichen Dietmar Kluge (r.) und Ricarda Kißgen dankte Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick besonders, ebenso allen Beteiligten und Unterstützern des beliebten Programms für daheimgebliebene Kinder. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Bevor Ilona Schnitzler, Mitarbeiterin im Geschäftszimmer des Materialdepots der Bleiberg-Kaserne, die Rolle der Glücksfee an der Lostrommel  übernahm, richtete Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick das Wort an die versammelten Kinder. „Ich hoffe, es hat Euch gefallen“, sagte er. Das Echo ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass auch der 31. Ferienspaß nicht nur aus Sicht der Verantwortlichen wieder ein voller Erfolg war. Und das nicht nur, „weil alles gut gelaufen und nichts passiert ist“, wie Chef-Organisator Dietmar Kluge, Teamleiter bei der Stadt Mechernich, zufrieden bilanzierte. Trotz des zeitweise durchwachsenen Wetters sind alle „Draußen-Aktionen“ von andauernden Regengüssen verschont geblieben. An Beliebtheit habe der Ferienspaß auch im 31. Jahr nicht eingebüßt, so Kluge: „Die Nachfrage aus der Bevölkerung ist groß.“

Die Soldaten der Bleiberg-Kaserne hatten keine Mühe gescheut, um den Kindern wieder ein tolles Abschlussfest mit vielen Attraktionen zu bescheren. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Dem großen Engagement von Dietmar Kluge und Sozialpädagogin Ricarda Kißgen galt der besondere Dank von Bürgermeister Schick, der aber auch betonte, dass der Ferienspaß nur dank der Unterstützung der Sponsoren und der Mechernicher Geschäftsleute stattfinden könne. Und nicht zuletzt zollte er allen Beteiligten Anerkennung dafür, dass den Kindern beispielsweise bei ihren Ausflügen ins Rathaus, zur Polizeiwache oder ins Krankenhaus stets ein netter Empfang bereitet worden sei.

Unter Anleitung der Soldaten durften die Kinder sogar ein Kranfahrzeug bedienen. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Im Laufe des Nachmittags bei der UHG regnete es Medaillen für die rund 80 Kinder, die am viertägigen Fußballcamp teilgenommen haben. Unter der Leitung von Bernd Balduin, der von vielen ehrenamtlichen Helfern tatkräftig unterstützt wurde, hatte der Stadtsportverband Mechernich erneut das überaus beliebte Camp veranstaltet. Die gesamte Logistik bis hin zur täglichen Verpflegung steuerte ebenfalls die Bleiberg-Kaserne bei, ebenso einige Trainer. Täglich von 9 bis 15 Uhr verbrachten die  fußballbegeisterten Jungen und Mädchen die vier Tage in der Kaserne und kickten dort nach Herzenslust mehrere Stunden am Tag. Zum Abschluss gab es für jedes Kind einen Rucksack mit Lederfußball und Fanartikeln des Lieblingsvereins.

Ilona Schnitzler, Mitarbeiterin im Geschäftszimmer des Materialdepots der Bleiberg-Kaserne, übernahm die Rolle der Glücksfee an der Lostrommel. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...

Unterstützung f...

Kursangebot für alleinerziehende Mütter und Väter in Mechernich mit kostenloser ...

Apfelfest im LVR...

Kulinarisches, Wissenswertes und viel Spaß rund um den Apfel Mechernich-Kommern – ...

Neuer Kommandant...

Übergabeappell am Bleiberg: Oberstleutnant Lars Rauhut löst Oberstleutnant Christian Reichert ...

Glockendreiklang...

Dottel feiert am 7. Oktober den 50. Jahrestag der Kirchenglockenweihe ...

Hoher Besuch aus...

Ministerpräsident  Armin Laschet besuchte auf seiner Tour durch NRW die ...

Unterstützung f...

Kursangebot für alleinerziehende Mütter und Väter in Mechernich mit kostenloser ...

Apfelfest im LVR...

Kulinarisches, Wissenswertes und viel Spaß rund um den Apfel Mechernich-Kommern – ...