Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Große Herbstkirmes in Mechernich

Vier Tage lang Rummel mit verkaufsoffenem Sonntag und besonders günstigem Familien-Montag – Innenstadt-Aufbau hat sich schon im Frühjahr bewährt – Komitee Mechernicher Karneval stellt die neue Tollität vor

Traditionell Treffpunkt der Jugendlichen und der Junggebliebenen ist der Autoscooter auf dem Rathausvorplatz. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Für jeden etwas dabei ist bei der großen Herbstkirmes, die von Freitag, 5. September bis Montag, 8. September im Mechernicher Stadtzentrum stattfindet. Rasante Fahrten bieten der „Break Dance“ und der „Musikexpress“. Doch neben dem Nervenkitzel dürfen auch die beliebten traditionellen Kirmesvergnügen wie der Autoscooter und das Entenangeln für die ganz Kleinen nicht fehlen, und auch der „Baby-Flug“ hat nichts von seinem jahrzehntealten Charme eingebüßt.

Nachdem der Aufbau auf dem Bleibergplatz, im Bereich der Bergstraße  und dem Brunnenplatz schon im Frühjahr nur positiven Zuspruch seitens der Beschicker und Besucher erfahren hatte, wird auch die Herbstkirmes wieder zwischen den Plätzen in der Innenstadt zum Flanieren einladen. Die Verbindungsstraßen zwischen den drei Plätzen werden mit Reihengeschäften besetzt sein. Mit dabei sind unter anderem zwei Kinderkarussells, Pfeilwerfen, Armbrustschießen und verschiedene Imbißstände.

In der Weierstraße laden Bierbude und Kirmesstände zum Flanieren ein. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Bereits am Freitag öffnet die Kirmes ihre Pforten, ehe es am Samstag wieder  offiziell mit dem traditionellen Ausgraben des Kirmesknochens auf der Festwiese „Auf der Kier“ am Rande der Mechernicher Altstadt los geht. Dort wird der Spaß mit Unterstützung der Mechernicher Vereine und der Bevölkerung nach alter Tradition eröffnet. Der Umzug zur Kirmeswiese startet um 17 Uhr auf dem Bleibergplatz, um 17.30 Uhr beginnt dann das Ausgraben des Kirmesknochens.

Bei dieser Gelegenheit wird das Komitee Mechernicher Karneval die Mechernicher Tollität der kommenden Karnevalssession vorstellen. Eigentlich war die Tollitäteneinführung schon für das Sommerfest der Prinzengarde Mechernich vorgesehen, das aber wetterbedingt kurzfristig abgesagt werden musste.

Anschließend geht es im Festzug zurück zum Kirmesplatz, wo dann am „Break Dance“ dann mit dem Fassbieranstich durch Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ein weiteres Eröffnungsritual über die Bühne geht.

Der Brunnenplatz ist einer von drei Kirmesplätzen in der Mechernicher Innenstadt. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Im weiteren Verlauf des Samstagabends veranstaltet das Vereinskartell im Bistro „Magu“ wieder einen Kirmesball. Ab 21 Uhr unterhält die Band „Von Stülp“ mit internationalen Hits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag haben die Besucher die Möglichkeit, den Kirmesbesuch mit einem ausgedehnten Einkaufsbummel beim verkaufsoffenen Sonntag der Mechernicher Geschäftswelt zu verbinden. Für Kinder und Jugendliche findet am Kirmessonntag in der Bergstraße vor dem Rathaus von 11.30 Uhr bis 18 Uhr ein Trödelmarkt statt. Montag ist der traditionelle Familientag mit Vergünstigungen an allen Ständen für die ganze Familie.

Die Öffnungszeiten sind Freitag, 16 bis 22 Uhr, Samstag, von 15 bis  22  Uhr, Sonntag, von 11 bis 22 Uhr und  Montag, von 15 bis 21 Uhr.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...