Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Große Dankbarkeit erfahren

Die Rotkreuz-Helfer aus dem Kreis Euskirchen sind aus Magdeburg zurück – Positive Bilanz nach dem Hochwasser-Einsatz – Stromausfall konnte verhindert werden

Hand in Hand arbeiteten die Rotkreuz-Helfer aus dem Kreis Euskirchen mit anderen auswärtigen Einsatzkräften und der Bevölkerung in Magdeburg zusammen. Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

Kreis Euskirchen – Die elf Rotkreuzhelfer aus dem Kreis Euskirchen, die seit einer Woche im Hochwassereinsatz in Magdeburg waren, sind  wieder im Kreis Euskirchen angekommen. Bert Spilles von der Bereitschaftsleitung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen hat die Woche über im mobilen Führungsstab vor Ort den Einsatz von mehreren hundert Helfern mit koordiniert.

Den Kreis Euskirchener Rotkreuzlern und ihren Kollegen ist es gelungen, das Umspannwerk am Magdeburger Industriehafen vor einer Überflutung zu sichern. „Wäre dies nicht gelungen, wäre ganz Magdeburg-Nord ohne Strom gewesen“, berichtete Rotkreuz-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker. Sein Dank gilt nicht nur den eingesetzten Helfern aus dem Kreis Euskirchen, sondern auch den Arbeitgebern, die diese für eine Woche freigestellt haben. „Ihr habt Großartiges geleistet. Ohne Eure Hilfe und Solidarität über Kreis- und Landesgrenzen hinaus wäre eine solche Ausnahmesituation nicht zu meistern“, macht Klöcker die Bedeutung des Einsatzes deutlich. Die Helfer hätten auch vor Ort viel Dankbarkeit seitens der Bevölkerung erfahren. Dies sei  auch auf etlichen Plakaten und Bildern zum Ausdruck gebracht worden.

In Magdeburg hat sich die Lage nach dem Hochwasser weiter entspannt. Mit dem Zurückweichen des Hochwassers beginnen in der Stadt die Aufräumarbeiten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...