Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Größte Kita im Kreis feiert

Einweihungsfest der neungruppigen DRK-Kita „Regenbogen“ Weilerswist am Samstag, 17. Juni

Weilerswist – Das Einweihungsfest der größten Kindertagesstätte im Kreis Euskirchen, die neungruppige DRK-Kita „Regenbogen“ in Weilerswist, Bertha-Benz-Straße 1, wird am Samstag, 17. Juni, von 12.30 bis 16.30 Uhr mit Eltern, Kindern und allen Interessierten gefeiert.

Dafür haben Leiterin Gabriele Schulz und ihr Team ein Programm vorbereitet, das in den Räumen der Einrichtung und auf dem 4.500 Quadratmeter großen Außengelände keine Langeweile aufkommen lassen wird. Die Kinder können beim Schubkarrenrennen, Torwandschießen, Dosenwerfen und bei Wasserspielen ihre Kraft und Geschicklichkeit messen. Kreativ geht es beim Anfertigen von Gipsabdrücken, beim Edelsteinsieben, Kinderschminken und Verzieren der „Regenbogenpfähle“ zu. Auch eine Kinderdisco sorgt für Unterhaltung. Um 14.30 Uhr lässt der Kaller Puppenspieler Gebhard Cherubim „Pommi’s Puppencircus“ lebendig werden.

4.500 Quadratmeter groß ist das Außengelände der größten Kindertagesstätte im Kreis Euskirchen, der neungruppigen DRK-Kita „Regenbogen“ in Weilerswist, die am Samstag, 17. Juni zum Einweihungsfest einlädt. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Zuvor aber findet um 13 Uhr die offizielle Eröffnung im Beisein der Weilerswister Bürgermeisterin Anne Horst, des Kreisvorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Euskirchen, Karl Werner Zimmermann, und des DRK-Bereichsleiters für Kindertagesstätten, Ralf Krutwig, statt. Stärken können sich die Besucher am Kuchenbüfett sowie am Getränke- und Grillstand.

In Betrieb ging die Einrichtung bereits im September 2015 mit sechs Gruppen. Zum 1. Januar 2017 kamen drei Gruppen hinzu, so dass sich das 28-köpfige Team aus Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Kinderkrankenschwestern aktuell um 118 Kinder und vom Sommer an um 138 Kinder in drei Ü-3-Gruppen und sechs U-3-Gruppen kümmert. „In Weilerswist kommen die meisten Kinder im Alter von einem Jahr in den Kindergarten, meist bedingt durch die Berufstätigkeit beider Elternteile“, sagt Leiterin Gabriele Schulz.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Suppe, Kuchen, t...

Beim 49. Missionsbasar für die Projekte der aus Mechernich stammenden ...

„Nie wieder ei...

Unprätentiöse und ergreifende Feier zum Volkstrauertag in Mechernich – Eifeldekan ...

Fitnessspielplat...

Stadt Mechernich unterstützt Eigeninitiative des Jugendrotkreuzes – Baubeginn 65.000-Euro-Projekt im ...

Die alte Schule ...

Sistiger packten kräftig mit an – Das alte Haus soll ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...