Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Gottes Geist, lass mich handeln“

48 junge Frauen und Männer wurden in der Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara in Mechernich von dem Aachener Weihbischof Karl Borsch gefirmt

Mechernich – „Gottes Geist, lass Dich spüren, dass ich handele“: Unter dieses Motto hatten 48 Firmlinge und ihre zwölf Katecheten die zweite Firmung im Jahr 2015 an St. Johannes Baptist in Mechernich gestellt. Sie fand am Freitagabend, dem Festtag der Heiligen Barbara, mit dem Aachener Weihbischof Karl Borsch statt. Die Zentrumspfarrkirche der Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara war pickepacke voll.

„Gottes Geist, lass Dich spüren, dass ich handle“: Unter dieses Motto hatten 48 Firmlinge und ihre zwölf Katecheten die zweite Firmung im Jahr 2015 an St. Johannes Baptist in Mechernich gestellt. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

„Gottes Geist, lass Dich spüren, dass ich handle“: Unter dieses Motto hatten 48 Firmlinge und ihre zwölf Katecheten die zweite Firmung im Jahr 2015 an St. Johannes Baptist in Mechernich gestellt. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die 48 jungen Christinnen und Christen aus allen Teilen der GdG außer dem von Pastor Arenz verwalteten Bezirk West hatten sich ein halbes Jahr lang auf den Sakramentsempfang vorbereitet. Sie mussten an sechs Workshops zu den Themen „Gott, Glaube und Gebet“, „Jesus Christus“, „Heiliger Geist, Firmung“, „Kirche, Gemeinde, Gottesdienst“ und „Tod und Auferstehung“ teilnehmen. Außerdem sollte jeder Firmling an fünf Projekten mitwirken, die er sich individuell aussuchen und zusammenstellen konnte.

Zur Auswahl standen eine ganze Reihe spiritueller und sozialer Angebote, zum Beispiel Hilfe in Kinder-, Jugend- und Senioreneinrichtungen, ein Tag im Kloster, Sakristandienst, Jugendkirche Urft, Kirche im Nationalpark, Krankenhausbesuchsdienst, Taize-Gebet, Mithilfe in der Sommer-Kinderstadt „Mecki“ oder die Ein-Kilo-Mehr-Aktion für die Mechernicher Tafel. Außerdem bereiteten die jungen Frauen und Männer mehrere Gottesdienste mit Jugendseelsorger Hardy Hawinkels oder Diakon Manfred Lang vor.

Als Katecheten standen den zunächst 55 Firmbewerbern Gaby Breuer, Sabine Drehsen, Anja Keischgens, Manfred Lang, Rebekka Narres, Agnes Peters, Rosalba La Rosa, Klaus Salentin, Stefanie Schaefer-Gröb, Helmut Schmitz, Daniel Starke und Judith Zeyen zur Seite.

Strahlende Gesichter: Weihbischof KarlBorsch (Mitte, unter dem Kreuz) mit einem Teil „seiner“ Mechernicher Firmlinge. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Strahlende Gesichter: Weihbischof KarlBorsch (Mitte, unter dem Kreuz) mit einem Teil „seiner“ Mechernicher Firmlinge. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der Firmgottesdienst wurde musikalisch von Rainer Pütz und seiner Band „Rainer Wahnsinn“ begleitet. Mit Weihbischof Karl Borsch stand der Eifeldekan und Mechernicher Pfarrer Erik Pühringer als Konzelebrant am Altar, es assistierte Diakon Lang, der die Betreuung der Firmkatechese in der GdG Mechernich im vergangenen Jahr von Gemeindereferentin Maria Jentgen übernommen hatte.

Sabine Drehsen schrieb in der von Agnes Peters herausgegebenen „Firmzeitung“: „Ich hoffe, dass wir viele Firmlinge zum Nachdenken über Gott und die Welt anregen konnten. Hoffentlich haben wir auch einige davon überzeugt, dass es sich lohnt, Teil dieser Kirche zu sein.“ Agnes Peters versicherte den Firmlingen, dass sie die Gemeinde bereichert haben, Judith Zeyen erinnert sich an viele Gespräche: „Jedes war neu, anders, abwechslungsreich und bereichernd.“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wildwest mit Bis...

Ralf Kramps neuer Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ spielt unter teils ...

Größte Kürbis...

Ab Sonntag, 2. September, täglich von 11 bis 18 Uhr ...

Beschäftigung m...

Eifel Literatur Festival hatte 300 Menschen zu Stefanie Stahl und ...

Ingrid Noll in P...

Eifeler Literaturfestival präsentiert auch in der zweiten Halbzeit wieder die ...

Von Sinnen las S...

500 Zuschauer lauschten im Forum Daun den „ergreifenden Erinnerungen“ an ...

Wildwest mit Bis...

Ralf Kramps neuer Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ spielt unter teils ...

Größte Kürbis...

Ab Sonntag, 2. September, täglich von 11 bis 18 Uhr ...

Beschäftigung m...

Eifel Literatur Festival hatte 300 Menschen zu Stefanie Stahl und ...

Ingrid Noll in P...

Eifeler Literaturfestival präsentiert auch in der zweiten Halbzeit wieder die ...

Von Sinnen las S...

500 Zuschauer lauschten im Forum Daun den „ergreifenden Erinnerungen“ an ...