Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Gloryland om Dörp“

Blankenheimer Gospelchor gastiert im Rahmen der Bleibuirer Kulturreihe am 3. November ab 20 Uhr in der Alten Schule

Mechernich-Bleibuir – Der Gospelchor „Gloryland Way“ aus Blankenheim tritt in der Alten Schule von Bleibuir in der Reihe „Kultur om Dörp“ auf. Termin in den Dorfgemeinschaftsräumen der Schule, St.-Agnes-Str. 8, ist am Freitag, 3. November, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Der Gospelchor „Gloryland Way“ hat seinen Schwerpunkt auf Country-Gospels gelegt, die in den USA häufig zu hören sind. Zum großen Teil ist es sehr rhythmische Musik, zu der die Gitarre als Begleitinstrument hervorragend passt.

Der Gospelchor „Gloryland Way“ aus Blankenheim tritt am Freitag, 3. November, um 20 Uhr in der Alten Schule von Bleibuir in der Reihe „Kultur om Dörp“ auf. Karten für sechs Euro gibt es nur an der Abendkasse. Foto: Joachim Rieken/Gloryland Way/pp/Agentur ProfiPress

Chorsprecher Joachim Rieken: „Daneben werden wir in Bleibuir auch Gospel-Standards wie »Oh Happy Day« vortragen. Und da sich die Weihnachtszeit schnell nähert, kommt auch der entsprechende Teil unseres Repertoires nicht zu kurz. Unter anderem werden wir einen passenden Elvis-Song vortragen.“

Neben Sopran-, Alt- und Männerstimmen gibt es vielfältige solistische Einlagen. Rieken: „Die meisten Stücke habe ich speziell für unseren Chor arrangiert.“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Jungfrau zögert...

Gute Bilanz: 140 Blutspender, davon 14 Erstspender, waren dem Aufruf ...

Fit in Erster Hi...

Rotes Kreuz veranstaltet Kursus zum Thema Kindernotfälle im familiären Bereich ...

Digital ist norm...

Tipps und Ideen zum Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. ...

Blut von Majest...

Zülpichs Karnevalsprinz Wolfgang II. und der DRK-Ortsverein hatten zur Blutspende ...

Eine imposante B...

Hilfsgruppe Eifel hielt beim ersten Monatstreffen im neuen Jahr Rückschau ...

Jungfrau zögert...

Gute Bilanz: 140 Blutspender, davon 14 Erstspender, waren dem Aufruf ...

Fit in Erster Hi...

Rotes Kreuz veranstaltet Kursus zum Thema Kindernotfälle im familiären Bereich ...

Digital ist norm...

Tipps und Ideen zum Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. ...

Blut von Majest...

Zülpichs Karnevalsprinz Wolfgang II. und der DRK-Ortsverein hatten zur Blutspende ...

Eine imposante B...

Hilfsgruppe Eifel hielt beim ersten Monatstreffen im neuen Jahr Rückschau ...