Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Gemeinsam den „Run“ gelaufen

DRK Euskirchen nahm an der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft B2Run in Köln teil – Insgesamt 23.000 Teilnehmer am Start – Sport fördert die Gesundheit und bringt das Team enger zusammen

Euskirchen/Köln – Mit Sporthose und Lauf-Shirt bekleidet machte sich das Rote Kreuz im Kreis Euskirchen auf den Weg nach Köln. Der Slogan „Ein starkes Team“ war in großen roten Lettern auf dem Rücken zu lesen. Die Motivation war groß. 60 Läufer und Walker starteten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft „B2Run“ in Köln.

Insgesamt 60 Läufer und Walker vom Kreis Euskirchener Roten Kreuz starteten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft „B2Run“ in Köln. Foto: Heike Iven/DRK/pp/Agentur ProfiPress

Der „B2Run“ ist Deutschlands einzigartige Firmenlaufserie, die mittlerweile in siebzehn Städten ausgetragen wird. In Köln gingen 23.000 Teilnehmer aus rund 1.000 Unternehmen gemeinsam an den Start. Nach dem Motto „Runter vom Bürostuhl, rein in die Sportschuhe“ erfreuten sich die Läufer – vom Azubi bis zum Vorstand – an der besonderen Atmosphäre.

Die Strecke führte auf sechs Kilometern rund um das RheinEnergie-Stadion durch den Stadtwald mit dem großen Zieleinlauf vor der Fußballarena. Der faire und sportliche Gedanke wie das gemeinsame Erlebnis stand bei der Veranstaltung im Vordergrund.

Die Läufer des Roten Kreuzes waren motiviert: „Ein starkes Team“ war auf dem Lauf-Shirt zu lesen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Auch Rolf Klöcker, Geschäftsführer des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen, lief im Team mit: „Wir unterstützen das gerne und gehen natürlich mit gutem Beispiel voran. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Außerdem wirke es sich positiv auf Teambuilding und Mitarbeitermotivation aus.“

Ein Teil der Laufgruppe hatte sich bereits am Nachmittag am Rotkreuz-Zentrum in Euskirchen getroffen, um sich gemeinsam mit dem Bus auf den Weg in die Domstadt zu machen, andere stießen vor Ort dazu.

Auch Rolf Klöcker, Geschäftsführer der Roten Kreuz in Euskirchen, lief erfolgreich im Team mit: „Wir unterstützen das gerne und gehen natürlich mit gutem Beispiel voran. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

„Der Lauf hat uns allen riesig viel Spaß gemacht. Später haben wir noch gemeinsam gefeiert“, so Heike Iven, Leiterin der Familienbildung beim Roten Kreuz. Denn die „B2Run“-Veranstaltung wurde von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet: Neben dem Warm-Up vor dem Start und der Siegerehrung fand nach dem großen Lauf noch eine „After-Run“-Party für die Teilnehmer statt.

Ein Teil der Laufgruppe hatte sich bereits am Nachmittag am Rotkreuz-Zentrum in Euskirchen getroffen, um sich gemeinsam mit dem Bus auf den Weg in die Domstadt zu machen, andere stießen vor Ort dazu. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Magdalena Neuner ist das Gesicht der Firmenlaufmeisterschaft. 2018 trat die zweimalige Olympiasiegerin nun bereits im dritten Jahr als Botschafterin für die Breitensport-Serie in Erscheinung.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

 

 

 

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...