Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

GAT- Sommerkonzert begeisterte das Publikum

Big Band des Gymnasiums Am Turmhof feierte zehnjähriges Bestehen – Zum Abschluss bewegendes Finale mit Bouranis WM-Hit „Auf uns“

Mit einem fast dreistündigen Konzert in der Aula des Gymnasiums Am Turmhof feierte die Big Band der Schule ihr zehnjähriges Bestehen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Es war ein großer Musikabend in der Aula des Gymnasiums am Turmhof. Die Big Band der Schule feierte mit aktuellen Hits und historischen Musikstücken ihr zehnjähriges Bestehen. Bereichert wurde das Jubiläumskonzert durch die Stücke des Klassik-Ensembles „GAT-Classic“, der Rockband „GAT it“ sowie beeindruckenden Soli der Klavierspieler Niklas Marx und Dennis Buchheim.

Professionell präsentierte sich die Rockband „GAT it“ mit Sänger Tobias Marx. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Den Auftakt des fast dreistündigen Konzertes bildete das „GAT-Classic“. Das elfköpfige Ensemble bot Klassiker wie „Moon River“ aus dem US-amerikanischen Film „Frühstück bei Tiffany“, spielte aber auch kleine Stücke aus der Sammlung von Béla Bartók als auch Tschaikowskys 6. Sinfonie. Während einige Musiker hierbei schon auf einige Bühnenerfahrung bauen konnte, war es für drei junge Musiker ihr Debüt: für die Fünftklässler Amelie Schlösser, Leena Klug (beide Geige) sowie Lissy Keus (Klavier). „Die haben das toll gemacht“, lobte in der Pause Dr. Antje Lehmhus, die Leiterin des GAT-Classic-Ensembles, ihr jungen Musikerschützlinge stolz.

Begeistert klatschte das Publikum bei den Hits mit und geizte auch nicht mit Applaus für die Ensembles. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Professionell präsentierte sich danach auch die Rockband „GAT  it“ mit Sänger Tobias Marx, den Gitarristen Luca Schilf und Ezra Hamacher sowie dem Schlagzeuger Julian Besse. Mit „Coolness“ rockten sie ihr Repertoire von eigenen Hits wie „Ich will nach Berlin“ oder bekannten Hits wie „Nothing else matters“. Die Aufforderung mitzuklatschen nahm das begeisterte Publikum gerne an und ließ die Rockmusiker nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Pianist Dennis Buchmann begeisterte mit dem selbst komponierten Stück „Fly away“. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Im Publikum war neben Eltern, Freunden und Gästen auch Rainer Peters zu entdecken.  Der Bassist der Bundeswehr Big Band aus Euskirchen war erst eine Stunde vor Konzertbeginn von einer Tournee des weltbekannten Ensembles zurück gekommen, die die Musiker durch Norddeutschland geführt hatte. Er ist der GAT-Big Band auf besondere Weise verbunden: In den vergangenen Jahren schrieb der Berufsmusiker etliche Arrangements für die Schüler und besuchte zahlreiche Auftritte.

Das Klassik-Ensemble „GAT-Classic“ übernahm mit dem Filmsong „Moon River“ sowie Stücken von Béla Bartók und Tschaikowsky den Auftakt beim Sommerkonzert. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Auch an diesem Jubiläumsabend ließ er es sich nicht nehmen, dabei zu sein, um den Künsten der jungen Musiker zu lauschen. „Die Big Band hat sich super entwickelt und wird von den Schülern gut angenommen. Das ist schön. Und die Konzerte werden mit ‚GAT it‘ und ‚GAT Classic‘ noch vielfältiger als in den Anfängen“, freute er sich. Für ihn war an diesem Abend auch ein wenig Wehmut dabei, denn seine Tochter, die im Ensemble Querflöte spielt, wird nach den Sommerferien in den Abiturjahrgang kommen, daher sei die Zahl der Sommerkonzerte leider gezählt, so Peters.

Gitarrist Ezra Hamacher von der Rockband „GAT it“ beeindruckte mit tollen Riffs. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Moderiert wurde der Abend von Carolin Persuhn sowie Simon Schade, zwei Musiker des Big Band Ensembles. Bevor sie jedoch ihre Musikerkollegen der Big Band nach der Pause auf die Bühne riefen, gab es für deren junge Nachwuchstalente Nina Radermacher und Jonas Röder die Gelegenheit für erste Bühnenluft zu schnuppern. Ihr Debüt konnte sich
hören lassen, sie spielten mit der E-Gitarre beziehungsweise am Schlagzeug mit Begleitung von Big Band-Leiter Michael Schmitz: „Über sieben Brücken musst Du gehen“ von der Band „Karat“.

Mit Unterstützung von Big Band-Leiter Michael Schmitz schnupperte Nachwuchstalent Nina Rademacher zum ersten Mal Bühnenluft und wurde dafür mit reichlich Beifall belohnt. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Mit dem Klassiker „The Preacher Man“ von Dusty Springfield startete die Big Band in ihr Jubiläumskonzert. Es folgten weitere Hits wie „Cantaloupe Island“, das von Herbie Hancock 1964 veröffentlicht wurde –  in dem gleichen Jahr, in dem auch die Schule eröffnet worden ist. Zwischendurch begeisterten beeindruckende Klavier-Soli das Publikum. Ganz still war in der Aula, als Dennis Buchheim mit seinem selbst komponierten Lied „Fly away“ die Zuhörer gefühlvoll mit seiner Musik beflügelte oder als Niklas Marx seine Fingerfertigkeit bei einem Stück von Frederic Chopin unter Beweis stellte.

Abschließender Höhepunkt des Abends war der Moment, in dem alle Musiker der drei Ensembles gemeinsam zum großen Finale aufspielten. Sie hatten in Prüm bei intensiven Probetagen den aktuellen Fußball-Weltmeisterschafts-Hit von Andreas Bourani einstudiert. Ein „Auf uns“ lautete der Titel. Dieser war begeisternd und auch ein bisschen Programm. Auch Josef van de Gey zeigte sich nach dem Konzert beeindruckt von der Leistung „seiner“ Schüler. Er gratulierte den Ensembles und meinte: „So macht Schule als Schulleiter Spaß!“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...