Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Frühlingsstart bei Brucker

Bei den Internationalen Hersteller-Wochen in Kall werden die neuesten Möbelgenerationen präsentiert – Curry-Hähnchen und Erbsenflan zum Probieren – Buntes Rahmenprogramm mit „Eifel Frizz“, Waffeln für den guten Zweck und indischen Massagen – Malwettbewerb für Kinder zum Thema „Natur“

Kall – Mit den Internationalen Hersteller-Wochen vom 26. Februar bis zum 21. März ist das Möbelhaus Brucker in Kall in den Frühling gestartet. Traditionell werden bei diesen Aktionswochen neue Möbelgenerationen vorgestellt sowie Werksberatungen und Kochvorführungen angeboten. Kunden können während der Internationalen Aktionswochen von attraktiven Rabattangeboten profitieren. Für Kinder ist ein Malwettbewerb zum Thema „Natur“ ausgeschrieben.

Ab dem Samstag, 7. März, und den folgenden zwei Aktions-Samstagen wird den Besuchern der drei Häuser ein ansprechbares Rahmenprogramm angeboten. Dabei stand am ersten Samstag der soziale Zweck im Mittelpunkt. Mitglieder der Euskirchener Initiative „Stark für Kinder“ hatten im Foyer des Haupthauses einen Waffelstand aufgebaut, an dem sie frische Waffeln und Kaffee gegen Spenden ausgaben. Die „Stark-für-Kinder“- Aktivisten um den Kraftsportweltmeister Michael Schlögel sind auch am 14. und 21. März im Möbelhaus präsent.

Leckere Reibekuchen brutzelte Dirk Böhle im Eingangsbereich der neuen Abteilung „Wohnart“. Er führte dort hochwertige Silit-Pfannen des Herstellers WMF vor. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Keine Langeweile bekamen die Fachberater in der großen Küchenabteilung, in der 250 aktuelle Ausstellungsküchen präsentiert werden. Dort konnten sich die Besucher über die neuesten Küchenmodelle informieren und über deren Eigenschaften informieren. Zudem konnten sie in der Showküche dem Koch des Geräteherstellers AEG, Andreas Frank, bei der Arbeit mit Induktionskochplatte, Backofen und Dampfgarer zusehen.

Frank zauberte mithilfe dieser Küchen-Geräte leckere Gerichte wie zum Beispiel Curry-Hähnchen mit Reis und Erbsenflan, einer leckeren, pürierten Vorspeise mit gegarten Erbsen, Sahne, Eiern und diversen Gewürzen. Der AEG-Koch ließ die Besucher der Küchenabteilung probieren und verriet ihnen auch die Rezepte der Gerichte.

Fettarmes und schonendes Braten

Leckere Reibekuchen brutzelte Dirk Böhle im Eingangsbereich der neuen Abteilung „Wohnart“ im Haus 2 „Brucker Pur“. Böhle führte dort hochwertige Silit-Pfannen des Herstellers WMF vor. Die speziell beschichteten und Schwermetall freie Pfannen können auf bis zu 400 Grad erhitzt werden, sie ermöglichen fettarmes und schonendes Braten und sind für jeden Herd-Typ geeignet. Wie Dirk Böhm den interessierten Besuchern versicherte, sei mit dem Kauf einer Pfanne, die unempfindlich, kratzfrei und leicht zu reinigen ist, eine fünfjährige Garantie verbunden.

AEG-Koch Andreas Frank zauberte in der Showküche leckere Gerichte wie zum Beispiel Curry-Hähnchen mit Reis und Erbsenflan. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Absoluter Hingucker war auch in diesem Jahr der Riesensessel der Firma „himolla“, der im Haupthaus stand. Auf dem knallroten, 2,60 Meter hohen Sessel findet eine mehrköpfige Familie Platz. Menschen schrumpfen auf der überdimensionierten Sitzgelegenheit optisch zu Zwergen. Am Freitag, 13., und Samstag, 14. März, bietet die Firma himolla im Möbelhaus Werksberatungen an.

In unmittelbarer Nähe des Riesensessels informierte die Firma Jemako über Reinigungs- und Pflegeprodukte sowie über deren Verwendung. Hier bekamen die Besucher unter anderem Tipps für die gründliche und schnelle Reinigung von Lederoberflächen.

Die Initiative Eifel-Felle informierte über die nützliche Verwendung von Fellen aus der Eifeler Kleintierhaltung, Frauen der Initiative „Die Macher“ aus Reifferscheid führten das Nähen und Besticken von Textilien im Haus 2 „Brucker Pur“ vor, wo auch die Werksberater der Firma Decker vor Ort waren, um die Besucher über die Vorteile von Massivholzmöbeln zu informieren.

WeinBaum mit neuer Eigenmarke

Zur Weinprobe lud das Unternehmen WeinBaum im Eingangsbereich des Haupthauses an. Neben zahlreichen edlen Weinen präsentierte Geschäftsführer Marc Baum den „Eifel Frizz“, eine neue Eigenmarke. Dabei handelt es sich um einen spritzigen Perlwein aus einem aromatischen Grundwein von Müller-Thurgau und einem Gelben Muskateller, dem anschließend, wie bei einem Frizzante (italienischer Perlwein), Kohlensäure zugesetzt wurde.

Neben zahlreichen edlen Weinen präsentierte Geschäftsführer Marc Baum mit dem „Eifel Frizz“ eine neue Eigenmarke des Fachmarktes WeinBaum. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Mit dem „Eifel Frizz“ wolle man drei für das Unternehmen wichtige Themen – „ungezwungener Weingenuss, Geselligkeit und die Verbundenheit zu der Heimatregion“ – zum Ausdruck bringen, berichtete Marc Baum, der seine Weine auch an den beiden darauffolgenden Samstagen im Möbelhaus präsentiert. An den Wochentagen findet der Weinverkauf bis zum 21. März an der Information im Haupthaus statt.

Und auch ein Ayurveda-Therapeut aus Indien war am ersten Aktionssamstag im Möbelhaus präsent. Prathap Mohan Kumar lebt seit zwei Jahren im Rahmen eines Austauschs in Deutschland, wo er den Aufbau des neuen Kaller Vereins „Sanjeevini Vision“ mit der Vorsitzenden Susanne Hütte-Thomé unterstützt. Der Verein mit indischen Wurzeln möchte die Lebensumstände von Menschen in Indien verbessern. In Indien gehe es um Bildung, Ausbildung und Arbeit von Mädchen und Frauen sowie um die medizinische Grundversorgung, Gesundheit, Hygiene und Prävention in ländlichen Gebieten. In Deutschland unterbreitet der Verein Angebote der Gesundheitsförderung und des Austauschs der Kulturen, um die Projekte in Indien zu fördern.

Die Euskirchener Initiative „Stark für Kinder“ hatte im Foyer des Haupthauses einen Waffelstand aufgebaut, an dem sie frisch gebackene Waffeln und Kaffee gegen Spenden ausgaben. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Wie Susanne Hütte-Thomé berichtete, ist der Verein schon bei Gesundheitstagen im Mechernicher Ärztehaus präsent gewesen. Auch sei man in der Flüchtlingsarbeit in Kall aktiv, wo Prathap Mohan Kumar bei den Treffen im Flüchtlingscafe Kurzmassagen anbiete. Bei der Präsentation im Möbelhaus Brucker konnten Kinder Briefe an indische Kinder schreiben, die Brieffreundschaften suchen.

„Ergonomie am Arbeitsplatz“

Am Freitag, 13. März, ist „Ergonomie am Arbeitsplatz“ ein Thema in der Abteilung für Büromöbel, über das die Firma Assmann im Haus 3 „Junges Wohnen“ informiert. Dort geben die Büromöbel-Experten wertvolle Tipps zur Vermeidung von Haltungsschäden, die oft durch falsches Sitzen am Arbeitsplatz verursacht werden.

Kochvorführungen finden am 14. März von der Firma Neff und am 21. März von der Firma Miele in der Showküche statt. An den Samstagen, 14. und 21. März, beraten Experten der Steinmetz-Firma Hurkes über Natursteinprodukte. Weitere Werksberatungen bieten die Nolte Küchen GmbH am Samstag, 21. März, sowie der Matratzenhersteller Metzler am 20., 21., 27. und 28. März an.

In Kall kümmert sich der Verein „Sanjeevini Vision“ auch um den Austausch von Kulturen: Prathap Mohan Kumar bietet deshalb bei den Treffen im Flüchtlingscafe Kurzmassagen an. Im Möbelhaus Brucker demonstrierte er eine Kopfmassage. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Gastartet ist auch der Kinder-Malwettbewerb zum Thema „Natur“, den das Möbelhaus anlässlich der Frühlings-Aktionstage ausgeschrieben hat. An den Aktions-Samstagen können Kinder in einer Spielecke des Haupthauses ihre Bilder direkt vor Ort malen. Kleine Leinwände, Farben, Stifte und Pinsel werden bereitgestellt.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, können Kinder ihre Naturbilder auch zu Hause oder im Kindergarten malen. Die Kunstwerke können dann bis zum 21. März per Mail unter malwettbewerb@moebel-brucker.de oder per Post an Möbel Brucker, Hüttenstraße 306, in 53925 Kall geschickt oder direkt an der Information des Möbelhauses abgegeben werden. Die schönsten Bilder werden mit Preisen belohnt.

www.moebel-brucker.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Franz Kruse plan...

Mechernicher Künstler plant eine Neuauflage der Ausstellung „Fremd ist der ...

Workshops zur Wa...

Die Freie Veytalschule will ab 24. August bis Jahresende immer ...

Neustart im Mehr...

Das Deutsche Rote Kreuz feierte das Ende der Zwangspause mit ...

Mit frischen Kr...

Rheinischer Landwirtschaftsverband gibt gute Ratschläge zum Gebrauch von Minze, Borretsch, ...

Wasser für Vög...

NABU ruft dazu, auf den gefiederten Tieren zu helfen – ...

Franz Kruse plan...

Mechernicher Künstler plant eine Neuauflage der Ausstellung „Fremd ist der ...

Workshops zur Wa...

Die Freie Veytalschule will ab 24. August bis Jahresende immer ...

Neustart im Mehr...

Das Deutsche Rote Kreuz feierte das Ende der Zwangspause mit ...

Mit frischen Kr...

Rheinischer Landwirtschaftsverband gibt gute Ratschläge zum Gebrauch von Minze, Borretsch, ...

Wasser für Vög...

NABU ruft dazu, auf den gefiederten Tieren zu helfen – ...