Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Freie Fahrt mit E-Bikes

Kreis Euskirchen, RVK und nextbike bieten als Hilfe nach der Flut bis zu 60-minütige kostenlose Nutzung neuer Leih-Pedelecs – Bahnhof Mechernich dient als „virtuelle“ Fahrradstation

Mechernich/Kreis Euskirchen – Die Infrastruktur ist in vielen Flutgebieten stark geschädigt, Autos und Fahrräder wurden durch die Fluten zerstört oder gingen verloren, Schienenstrecken werden teilweise noch für längere Zeit unbefahrbar sein. Kreis, Regionalverkehr Köln (RVK) und nextbike haben sich daher zu einer Freifahrt-Aktion entschlossen, teilt Andrea Jahn von der RVK mit.

Die Räder des 24-/7-Verleihsystems „Eifel e-Bike“ werden demnach ab Freitag, 13. August, für Fahrten mit einer Dauer von bis zu 60 Minuten kostenlos zur Verfügung gestellt. Das vollautomatisierte Verleihsystem wird von der Nextbike GmbH im Auftrag der RVK betrieben und ging erst wenige Tage vor der Flut an den Start – so in Bad Münstereifel, Blankenheim Wald, Dahlem, Euskirchen, Hellenthal, Zülpich.

Bis zu 60-minütige kostenlose Fahrten auf Leih-Pedelecs: Anmeldung und Verfügbarkeit der Zweiräder über die kostenlose nextbike-App. Am Mechernicher Bahnhof gibt es bislang eine virtuelle Station, eine feste soll in den kommenden Wochen folgen. Foto: RVK/pp/Agentur ProfiPress

Die Station in Mechernich soll in den kommenden Wochen am Bahnhof an den Start gehen. Bis dahin ist sie übergangsweise als virtuelle Stationen eingerichtet. Damit sind dort zwar noch keine Lademöglichkeiten oder Halterungen vorhanden, dennoch können batteriebetriebenen Fahrräder vom Bahnhof Mechernich aus genutzt bzw. dort nach der Nutzung abgestellt werden. Wichtig ist: regelkonform! Sonst können weitere Gebühren anfallen, darauf weist die RVK hin.

Die Eifel e-Bikes können per Smartphone-App von nextbike (kostenlos verfügbar in den gängigen App-Stores), über das VRS e-Ticket oder per Telefon ausgeliehen werden. Nach 60 Minuten Freifahrtzeit gilt der normale Tarif. Die Abgabe muss an einer festen oder virtuellen Station (Standorte sichtbar in der App) erfolgen.

Die aktuelle Live-Verfügbarkeit der Räder ist jederzeit in der App ersichtlich. Das Freifahrtangebot gilt zunächst befristet bis zum 30. September 2021. Weitere Informationen unter: www.rvk.de/e-bike.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...