Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Flüchtlingskinder besuchten Hochwildpark

Einheimische Firmen bewiesen soziales Engagement und ermöglichten den Ausflug beim „Aktionstag der Wirtschaft“

Mechernich-Kommern – Gleich mehrere Firmen aus dem Kreis Euskirchen bescherten Flüchtlingskindern aus Mechernich einen unvergesslichen Tag. Im Rahmen des „Aktionstages der Wirtschaft“ unternahmen die 30 Kinder, die ursprünglich aus Syrien, Nordafrika oder Osteuropa stammen und alle die Grundschule Mechernich besuchen, einen Ausflug in den Hochwildpark Kommern.

Die Kaller Firma „e.s.a. security“ stellte gleich mehrere Dolmetscher zur Verfügung, die die Kinder durch den Hochwildpark begleiteten. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Die Kaller Firma „e.s.a. security“ stellte gleich mehrere Dolmetscher zur Verfügung, die die Kinder durch den Hochwildpark begleiteten. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

„Wir haben uns überlegt, dass die Kinder einmal die heimischen Tiere kennenlernen sollen“, erklärte der Mechernicher Rechtsanwalt Franz Troschke, der den Ausflug organisiert hatte. „Wir freuen uns, dass sich so viele Unterstützer beteiligen“, sagte Schulleiter Ulrich Lindner-Moog. Denn das Angebot stieß auf große Resonanz, als sich die am Aktionstag teilnehmenden Firmen für ein Projekt entscheiden mussten. Die Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hatte Unternehmer aufgerufen, soziales Engagement zu beweisen und einen Tag lang Mitarbeiter für gemeinnützige Initiativen freizustellen.

Unter der sachkundigen Führung von Wildpfleger Etienne Cousin lernten die Mechernicher Flüchtlingskinder die einheimischen Tiere kennen. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Unter der sachkundigen Führung von Wildpfleger Etienne Cousin lernten die Mechernicher Flüchtlingskinder die einheimischen Tiere kennen. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

So stellte beispielsweise der Kaller Sicherheitsdienst „e.s.a. security“ gleich mehrere Dolmetscher zur Verfügung, die die Kinder durch den Hochwildpark begleiteten. Das Ameron Parkhotel aus Euskirchen hatte Imbisspakete zubereitet und geliefert. Den Transport der Kinder übernahm das Mechernicher Traditionsunternehmen Schäfer-Reisen. Und da Regen angekündigt war, hatte die Firma Papstar aus Kall neben einer Kiste Seifenblasen auch noch kurzfristig Regencapes für alle beigesteuert, die dann erfreulicherweise nicht gebraucht wurden.

Mehrere Firmen aus dem Kreis Euskirchen ermöglichten 30 Flüchtlingskindern der Grundschule Mechernich einen unvergesslichen Tag im Hochwildpark Kommern. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mehrere Firmen aus dem Kreis Euskirchen ermöglichten 30 Flüchtlingskindern der Grundschule Mechernich einen unvergesslichen Tag im Hochwildpark Kommern. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Ruth Klinkhammer, Betreiberin des Hochwildparks, verzichtete auf Eintrittsgelder und stellte der Gruppe den Wildpfleger Etienne Cousin an die Seite, der die bunt gemischte Kinderschar sachkundig durch die Gehege führte. Und zum krönenden Abschluss sorgte Rabia Karso, Gastronom des Hochwildparks, für ein Grillfest mit Halal-Fleisch. Begleitet wurde die Gruppe zudem von Jutta Bernardy vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Euskirchen.

Begeistert streichelten und fütterten die Mechernicher Flüchtlingskinder die Ziegen des Hochwildparks Kommern. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Begeistert streichelten und fütterten die Mechernicher Flüchtlingskinder die Ziegen des Hochwildparks Kommern. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

„Das war eine runde Sache, es hat sich alles wunderbar gefügt“, lobte Schulleiter Lindner-Moog die gelungene Aktion.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...

500 begeisterte ...

Gemeinschaftskonzert der vier Schleidener Musikvereine im ehemaligen Truppenkino Vogelsang – ...

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...

500 begeisterte ...

Gemeinschaftskonzert der vier Schleidener Musikvereine im ehemaligen Truppenkino Vogelsang – ...