Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Fitnesstraining mit Blick auf die Eifel

Das clever fit-Fitnessstudio eröffnet am Freitag, 29. November am Kreisverkehr an der Bruchgasse – Auf 1100 Quadratmetern Angebote für Gesundheit und Fitness

Mechernich – Einer der prominentesten Leerstände im Mechernicher Stadtgebiet wird ab Freitag, 29. November, wieder mit Leben gefüllt. Im zweigeschossigen Gebäude des früheren Autohaus Schoddel-Timm, am Kreisverkehr an der Bruchgasse, eröffnet Franchisenehmer Willi Bornschein an diesem Tag sein zweites clever fit-Fitnesstudio.

„Als wir vor fünfeinhalb Jahren Interesse zeigten, ein Fitnessstudio zu eröffnen, war clever fit in Deutschland rund 60 Mal vertreten. Mittlerweile gibt es über 400 Studios, damit ist clever fit die schnellst wachsende Fitnesskette in Deutschland“, erzählt Willi Bornschein. Gegründet wurde das Unternehmen 2004 von Alfred Enzensberger in Landsberg am Lech.

Inhaber Willi Bornschein und seine Frau Claudia freuen sich, ihre Mitglieder ab Freitag, 29. November, im Gebäude in der Bruchgasse 21 zum Training begrüßen zu dürfen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

In Mechernich wird das clever fit auf rund 1100 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen, mit einem umfangreichen Fitness- und Gesundheitsangebot aufwarten und dabei auf Marktführer der Sportgerätebranche zurückgreifen. Im Functional-Bereich steht die Core-Stability, also die Stabilität des gesamten Körpers, im Vordergrund – quasi als Ausgleich zu Bürotätigkeiten im Sitzen oder um die vielen Dinge des Alltags problemlos zu bewältigen.

Im Angebot sind Fitness-Geräte der Firmen Life Fitness und Hammer Strength, es gibt Cardio-Geräte von Matrix, Kraftausdauerzirkel von Life Fitness, Dehnungs-/Mobility-Zirkel von Extrafit, Power-Plate-Vibrationsplatten, zwei Ergoline-Solarien sowie eine Massage-Liege. „Wir arbeiten nur mit namhaften Firmen zusammen“, sagt Claudia Bornschein.

„Am wichtigsten ist aber die »Software«: die Trainer“, ergänzt ihr Ehemann Willi Bornschein. „Unsere Trainer stehen nicht hinter der Theke und trinken Kaffee, sondern sind bei den Mitgliedern, erarbeiten und verfolgen deren individuelle Ziele, es geht um das persönliche Engagement und das Herzblut. Dazu wird einmalig eine sogenannte Anamnese durchgeführt, bei der die potenziellen Kunden Fragen zum körperlichen Wohlbefinden und zu ihren Zielen mitteilen dürfen, bevor es dann zum Probetraining geht. Termine können online über die Webseite, unter studio@mechernich.clever fit.com oder telefonisch unter 02443/9031177 vereinbart werden.

Seit fünfeinhalb Jahren führt Willi Bornschein das clever fit-Studio in Kreuzau, seine Frau Claudia ist für das Marketing zuständig. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

In Mechernich werden fünf Trainer für die Mitglieder zuständig sein, alle haben mindestens die Fitness-Trainer-B-Lizenz. Der erfahrene Studioleiter Dominik Winkel, der bereits für Willi Bornschein in Kreuzau tätig war und anschließend in mehreren Studios Erfahrung sammeln konnte, ist ausgebildeter Personal-Trainer mit abgeschlossenem Health-&-Fitness-Studium. „Er ist also auch bei krankheitsbedingtem Training der richtige Ansprechpartner“, sagte Willi Bornschein. Die Mitarbeiter sind allesamt aus der Region Mechernich, zu den fünf Trainern gehören auch ein Auszubildender und zwei junge Leute, die ein duales Studium absolvieren, hinzu kommen drei bis vier Aushilfen.

Geöffnet ist das clever fit Mechernich montags bis freitags von 6 bis 22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Für jeden, der bislang noch keine Mitgliedschaft unterschrieben hat, gibt es am Eröffnungswochenende ein spezielles Angebot: Bei Abschluss einer Mitgliedschaft bis einschließlich Sonntag, 1. Dezember, gibt es entweder – bei einem zwölfmonatigen Abo – zwei kostenlose Trainingsmonate dazu oder – bei Abschluss eines Abos über 24 Monate – das erste Trainingsjahr für 19,90 Euro pro Monat und das zweite Jahr für 34,90 Euro im Monat. „Das ist ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis“, findet Willi Bornschein.

„Obwohl wir noch nicht geöffnet haben, ist die Resonanz bislang extrem positiv“, sagt Willi Bornschein. Und auch der besonderen Lage sind sich die Eheleute Bornschein bewusst. „Bei uns können Sie mit Blick auf die Eifel trainieren“, sagt Claudia Bornschein.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Tulpensonntagsz...

Gemeinsame Entscheidung der Verwaltungsspitze, der Ordnungsbehörden, der Feuerwehren, der Zugleitungen ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

Taizégebet und ...

Veranstaltungen der Eifeler Jugendkirche new key – Ökumenisches Taizégebet am ...

„Mer kennt sic...

Rheinische Devise bei der Karnevalssitzung im „Haus Effata“ der Communio ...

Sechs Preise abg...

Erfolg für Schüler des Mechernicher Gymnasiums Am Turmhof bei Regionalrunde ...

Tulpensonntagsz...

Gemeinsame Entscheidung der Verwaltungsspitze, der Ordnungsbehörden, der Feuerwehren, der Zugleitungen ...

Musik für den W...

Orgelmusik und Gesang zur Fastenzeit – Francois Couperins „Leçons de ...

Taizégebet und ...

Veranstaltungen der Eifeler Jugendkirche new key – Ökumenisches Taizégebet am ...

„Mer kennt sic...

Rheinische Devise bei der Karnevalssitzung im „Haus Effata“ der Communio ...

Sechs Preise abg...

Erfolg für Schüler des Mechernicher Gymnasiums Am Turmhof bei Regionalrunde ...