Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ferienaktionen für Mechernich-Stiftung

Die Mechernicher Unternehmen Fitness-Budokan, das Atelier DaSein, das Restaurant Treffpunkt sowie die Fahrschule Die 2 sammeln in den Herbstferien

Mechernich – Zahlreiche Mechernicher Unternehmen sammeln in den Herbstferien Geld für die Mechernich-Stiftung. So bietet das Atelier DaSein Musik-Workshops für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab sechs Jahren an. Einfach eigene Instrumente mitbringen oder zusammen mit professionellen Musikern neue entdecken!

Gerd Breuer (Budokan), Joannis Tsamouchlidis, Dimitrios Tzintermentzoglou (Treffpunkt), Dirk Hoßfeld (Die 2) (stehend, von links), Nicole Besse und Uta Horstmann (Atelier DaSein) (sitzend, von links) sammeln in den Herbstferien Geld für die Mechernich-Stiftung. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Von Dienstag, 20., bis Donnerstag, 22. Oktober, jeweils von 9.45 bis 10.45 sowie von 11 bis 12 Uhr, können Klangwelten entdeckt werden, die Kosten belaufen sich auf 15 Euro. Am Samstag, 24. Oktober, steht von 16 bis 18 Uhr ein Trommel-Workshop mit dem indischen Tabla-Meister Debasish Bhattacharjee auf dem Programm (20 Euro), ab 18.30 Uhr spielen Musiker aus dem DaSein schwungvolle Unterhaltungsmusik im Restaurant Treffpunkt. Am Sonntag, 25. Oktober, findet um 17 Uhr ein Raum-Klang-Konzert der Gruppe Horizontalmusik (Ute Horstmann, Nele Sterckx, Nicole Besse) in der Kirche St. Johann-Baptist in Mechernich statt. Wer sowohl den Kurs „Klangwelten“ als auch den Tabla-Kurs besucht, bezahlt nur 30 Euro. Anmeldungen bis Sonntag, 18. Oktober, per E-Mail an info@wir-im-dasein.de oder unter 0178/6530118. Pro Teilnehmer der Veranstaltungen im DaSein gehen fünf Euro an die Mechernich-Stiftung. Beim Konzert wird um Spenden gebeten.

Das Training bei Fitness-Budokan steht in der zweiten Herbstferienwoche (19. bis 23. Oktober) unter dem Motto „Wir trainieren für die Mechernich-Stiftung“. Dabei handelt es sich um einen Ferienspaß für Kinder mit Eltern oder Erwachsenen. In der okinawesischen Kampfkunst Kobudo wird der Umgang mit dem langen Stock geübt. Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro pro Teilnehmer. Der Fitness-Budokan spendet den gesamten Betrag an die Mechernich-Stiftung. Die Trainings finden statt: Montag, Dienstag und Freitag von 11 bis 12.30 Uhr, Mittwoch von 10 bis 11.30 Uhr und Donnerstag von 10.30 bis 12 Uhr. Anmeldungen unter 02443/901181 oder budokanbreuer@t-online.de.

Beim Brunnenfest 2018 stand Tabla-Spieler Debasish Bhattacharjee (2.v.l.) mit Ava-Rebekah Rahman (v.l.), Stephan Brings und Matthias Diener auf der Bühne. In den Herbstferien leitet er einen Kursus im Atelier DaSein. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Darüber hinaus spenden die Fahrschüler der Fahrschule Die 2, Inhaber Dirk Hoßfeld, pro Unterrichtseinheit einen Euro an die Mechernich-Stiftung. Im Restaurant Treffpunkt haben die Inhaber Dimitrios Tzintermentzoglou und Joannis Tsamouchlidis eine Spenden-Dose aufgestellt und freuen sich über eine Spende von 5 Euro pro Gast zur Live-Musik am Samstag, 24. Oktober, ab 18.30 Uhr. Die Gesamtsumme der Spenden im Treffpunkt wird von den Inhabern aufgerundet. Aus organisatorischen Gründen wird um Reservierung unter Telefon 02443/902466 gebeten. Alle Veranstaltungen finden unter Corona-Vorschriften statt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...