Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Erste Volksbank in NRW-Eifel

Uedelhoven war Premierenort für das Sitzmöbel, das die VR-Bank Nordeifel finanziert hat

Blankenheim-Uedelhoven – Uedelhoven hat wieder eine Volksbank – auf der kann man zwar auch Geschäfte abschließen, der „Aufsichtsrat“ wohnt sogar direkt nebenan. Doch hauptsächlich ist sie dafür gedacht, auf ihr zu sitzen, sich mit anderen zu unterhalten und einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

Der Uedelhovener Erwin Stein hatte im Frühjahr den Aufruf in „VR-Bonus plus“, der Mitgliederzeitung der VR-Bank Nordeifel, gesehen, dass gemeinnützige Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts sich um eine „Volksbank“ genannte Ruhebank bewerben können. Nach kurzer Rücksprache mit einem anderen Uedelhovener, dem ehemaligen Vorstandsmitglied der Volksbank Blankenheim, Klaus Schröder, war klar: Uedelhoven bewirbt sich in Form des Fördervereins der Pfarrgemeinde um eine solche Bank mit dem Ziel, das Wohl in der Pfarrgemeinde zu verbessern.

Erwin Stein (v.l.), Hans Hens und Klaus Schroeder sitzen schon mal Probe auf der neuen Volksbank, die Christian Kaspers (stehend) angeliefert hatte. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Jetzt wurde die erste, etwa 2.000 Euro teure Volksbank angeliefert. Erwin Stein, Klaus Schröder und Hans Hens nahmen das gute Möbelstück in Empfang, das Christian Kaspers von der Christian & Daniel Kaspers Beratungsgesellschaft aus Köln angeliefert hatte.

„Wir sind damals durch den Genossenschaftsverband auf die Idee gekommen, eine solche Volksbank zu entwickeln. Ein Designer hat uns dann eine entworfen und gemeinsam mit einem Schlosser erstellt“, erklärt Kaspers. Knapp 250 Volksbänke hat er in Kooperation mit 46 Genossenschaftsbanken aufgestellt. Die Bank in Uedelhoven ist tatsächlich die erste im Gebiet der VR-Bank Nordeifel, acht weitere wurde bereits aufgestellt oder werden in naher Zukunft folgen, und zwar in Schmidtheim, Blankenheim, Hüngersdorf, Ettelscheid, Oberhausen und Gemünd.

In Uedelhoven wurde die Bank auf dem kleinen Platz gegenüber der Kirche aufgestellt, der 1986 zur 850-Jahr-Feier des Ortes errichtet wurde. Die bislang dort aufgestellte Bank hatte ihre besten Tage hinter sich und wurde durch das Edelstahlmodell mit aufgesetztem Bilinga-Holz (FSC-zertifiziert) als Sitzfläche und Lehne ausgetauscht. Nicht nur Erwin Stein, der für den Eifelverein 34 Bänke „und jetzt eine Volksbank!“ überwacht, wird einen Blick auf das neue Möbelstück werfen, sondern eben auch Hans Hens, den Stein als direkten Nachbarn des Platzes als „Aufsichtsrat der Bank“ bezeichnete.

An der Stelle, an der jetzt die Bank steht, war früher ein Briefkasten der Volksbank-Filiale Uedelhoven angebracht. Foto: Erwin Stein/pp/Agentur ProfiPress

„Der Standort ist prädestiniert“, meint Klaus Schröder. Denn am Unterstand, unter dem jetzt die Bank steht, war früher ein Briefkasten der Volksbank Blankenheim angebracht, in den unter anderem Überweisungen eingeworfen werden konnten. „Ich finde die Bank sehr schön und praktisch“, so Schröder.

Ein bisschen Informationen über den ehemaligen Bankenstandort Uedelhoven sollen Besucher noch über einen Schaukasten erhalten. Denn die Spar- und Darlehnskasse Uedelhoven wurde 1924 gegründet und sollte neben dem Dorf selbst auch Ahrdorf, Ahrhütte und Neuhof bedienen. 1969 erfolgte die Fusion mit Blankenheim. Die große Fusion der drei Standorte Blankenheim, Oberahr und Nettersheim im Jahr 1996 erlebte die Volksbank in Uedelhoven noch mit, Anfang 1999 wurde die Filiale geschlossen. Jetzt, fast zwei Jahrzehnte später, gibt es wieder eine Volksbank – nur wie geschildert etwas anders als damals.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

25 Jahre Sozial-...

„Silberjubiläum“ bei der Bewohneradventfeier in der Cafeteria der Langzeitpflege der ...

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...

25 Jahre Sozial-...

„Silberjubiläum“ bei der Bewohneradventfeier in der Cafeteria der Langzeitpflege der ...

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...