Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Erste Hilfe auf dem Schulhof

Die Gesamtschule der Stadt Mechernich stellt ihren Schulsanitätsdienst vor

Mechernich – Zum Ende des Schuljahres 2015/16 wurde an der Gesamtschule Mechernich im Rahmen des AG-Angebotes ein Schulsanitätsdienst ins Leben gerufen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Jahrgangs erlernen innerhalb eines Schuljahres die Grundlagen der Ersten Hilfe. Sie wissen, dass auch die kleinsten Formen der Hilfe, etwa zu beruhigen, zu trösten und zu betreuen, bereits Formen der Ersten Hilfe sind.

Den Schülern steht ein Raum zur Verfügung, der mit viel Engagement renoviert und neu ausgestattet wurde, so unter anderem mit einer neuen Krankenliege und einer weiteren Liege, die vom Krankenhaus Mechernich gespendet wurde. Auch weitere Utensilien wie Bezüge, Decken oder Bilder wurden für den Raum angeschafft, damit sich die Kinder im Krankheitsfall dort wohl fühlen können.

Mit Feuereifer bei der Sache sind die Schüler der Schulsanitäts-AG an der städtischen Mechernicher Gesamtschule. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Schüler der Sanitäts-AG betreuen während der Pausenzeit den Sanitätsraum sowie die Pausenhöfe. So ist gewährleistet, dass, wenn sich Kinder während der Pausenzeiten verletzen, diese gut betreut werden können. Bei kleineren Blessuren geschieht das noch auf dem Schulhof, da die Schulsanitäter einen Rucksack oder eine Tasche zur Erstversorgung mit sich tragen. Bei größeren Verletzungen bringen die Ersthelfer das Kind in den Sanitätsraum, wo dann über weitere Maßnahmen entschieden wird.

Die von der Lehrerin Michelle Schulz ausgebildeten Schüler nehmen ihren Dienst verantwortungsvoll wahr und erledigen viele Dinge sehr selbstständig. Zum neuen Schuljahr wurden die Teilnehmer der AG mit T-Shirts mit dem Schriftzug „Schulsanitätsdienst“ ausgestattet, damit sie für Lehrer und Mitschüler während der Dienstzeit leicht zu erkennen sind. Für viele Schüler eröffnen sich durch die Mitarbeit in der Sanitäts-AG sogar berufliche Perspektiven. Einige Kinder gaben bereits an, dass sie sich vorstellen könnten, später in einem Pflegeberuf zu arbeiten.

Eine interessierte Gruppe dieser Schüler nahm auch am Schulsanitätswettbewerb des DRK-Kreisverbandes Euskirchen teil, wo sie ihre erworbenen Fähigkeiten im Wettbewerb unter Beweis stellten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...